Sie sind hier: Startseite Niedersachsen-Ost Regionales Wissen
Weitere Artikel
Schweinegrippe

Ergebnisse der Umfrage auf business-on.de

Eine vierwöchige Umfrage auf den regionalen Portalen von business-on.de hat ergeben: Die Impfung gegen die Schweinegrippe trifft bei den meisten Deutschen auf Ablehnung. Im Raum Niedersachsen-Ost wollen sich lediglich sechs Prozent impfen lassen.

72 Prozent lassen sich nicht impfen und 22 Prozent der Befragten sind noch unentschieden, ob sie sich gegen Schweinegrippe impfen lassen möchten oder nicht.

Die überregionalen Ergebnisse der Umfrage:

Mehr als die Hälfte der Bundesbürger lehnen eine Impfung ab. Nur 14,24 Prozent der Teilnehmer haben sich demnach schon gegen die Grippe impfen lassen oder planen dies. 57,27 Prozent äußerten klar: „Nein, ich lasse mich nicht impfen“ und 28,49 Prozent antworteten: „Ich bin noch unentschieden und warte ab“. Die meisten Befürworter fanden sich in der Bundeshauptstadt: In Berlin sagen fünf Prozent aller Umfrage-Teilnehmer „Ja“ zur Impfung gegen die Schweinegrippe. In anderen Städten gibt es deutlich weniger Impfwillige: In Hamburg und im Raum Köln-Bonn stimmten jeweils nur 1,88 Prozent für eine Impfung. Im Vergleich der großen Städte fanden sich die wenigsten Geimpften in München (0,15 Prozent) und Stuttgart (0,3 Prozent). Betrachtet man alle Business-on.de-Regionen, dann lässt sich die niedrigste Impfbereitschaft im Ruhrgebiet sowie in Niedersachsen-Ost feststellen.

Die vierwöchige Umfrage, ob sich die Bürger gegen Schweinegrippe impfen lassen werden oder nicht, wurde auf allen business-on.de-Regionen durchgeführt. 2.022 Leser nahmen teil.

(Redaktion)


 


 

Schweinegrippe
Impfung
Umfrage
Niedersachsen-Ost

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Schweinegrippe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: