Weitere Artikel
Gute Bilanz

Sennheiser steigert Umsatz in 2012

Sennheiser electronic hat heute die Bilanz zum Geschäftsjahr 2012 vorgelegt. Der Audiospezialist steigerte seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 10 Prozent auf 584,4 Millionen Euro.

Die Sennheiser electronic GmbH & Co. KG hat heute die Bilanz zum Geschäftsjahr 2012 vorgelegt. Der Audiospezialist steigerte seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 10 Prozent von 531,4 Millionen Euro auf nun 584,4 Millionen Euro. "Alle drei Divisionen waren in 2012 wieder sehr erfolgreich", so Volker Bartels, der scheidende Sprecher der Geschäftsführung von Sennheiser. "Die konsequente Positionierung als Premiummarke, die richtigen Produkte und kontinuierliche Investitionen in unsere Innovationskraft haben sich ausgezahlt. Vor allem in Osteuropa und der asiatischen Vertriebsregion konnten wir starkes Wachstum verzeichnen."

Positiver Umsatztrend fortgesetzt: Weiterhin Marktführer in Europa und starkes Wachstum in Asien

Insbesondere im Ausland verzeichnete Sennheiser in 2012 gute Umsätze, der weltweit agierende Audiospezialist weist eine Exportquote von 84 Prozent aus. Die Vertriebsregion EMEA stellte mit einem Umsatz von 342,9 Millionen Euro (Vorjahr 324,8 Millionen Euro) erneut den umsatzstärksten Markt für Sennheiser dar. Ein gebremstes Konsumklima im Euro-Raum limitierte das Wachstum hier auf 5,6 Prozent. Der deutsche Markt entwickelte sich stabil und setzte 92,0 Millionen Euro um (Vorjahr 88,7 Millionen Euro). Überdurchschnittlich stark wuchs das Geschäft in Osteuropa: Das deutlich erweiterte Vertriebsnetz in Russland, Weißrussland, Kasachstan und der Ukraine trug zu der Umsatzsteigerung um 67 Prozent bei.

Die Region APAC verzeichnete mit einer Umsatzsteigerung um 30,1 Prozent auf 95,0 Millionen Euro das größte Wachstum. Besonders positive Entwicklungen wurden in China, Indien und Japan erreicht. Die hohe Akzeptanz japanischer Kunden für die High-End-Produkte HD 800 und IE 800, gepaart mit stetigem Wachstum in China durch eine erhöhte Nachfrage im professional broadcast Bereich führten zu hervorragenden Ergebnissen. Sennheisers Präsenz in Indien hat dort das Verständnis von Kopfhörern grundlegend gewandelt. Statt der Anwendung zum Telefonieren steht jetzt für die Kunden der Genuss von Musik mit Kopfhörern im Vordergrund.
In der Vertriebsregion Americas (Nord-, Mittel- und Südamerika) erzielte Sennheiser ein Wachstum von 10 Prozent, wobei der Umsatz in Lateinamerika, insbesondere in Brasilien und Mexiko, mit einem Plus von 24 Prozent bemerkenswert stark anstieg.

Quelle: Sennheiser electronic GmbH & Co. KG

(Redaktion)


 


 

Sennheiser
Jahresbilnaz
Wachstum
Umsatz
Geschäft
Bereich
Vorjahr
Audiospezialist

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sennheiser" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: