Sie sind hier: Startseite Niedersachsen-Ost Regionales Wissen
Weitere Artikel
Veranstaltungshinweis

Diskussion über Bedeutung von Social Media für Unternehmen in der Region

Welche Bedeutung haben Facebook, Xing, Twitter und Co. heute für Unternehmen in der Region Hannover? Mit dieser Fragestellung beschäftigt sich eine hochkarätige Diskussionsrunde am Mittwoch, 6. April ab 18 Uhr in Raum II 003 des Conti Campus der Leibniz Universität am Königsworther Platz 1. Zu der kostenfreien Veranstaltung mit anschließendem Get together lädt die Norddeutsche Akademie für Marketing + Kommunikation die Öffentlichkeit ein.

Über die Auswirkungen von Social Media auf das Geschäftsmodell von Firmen diskutiert Akademieleiterin Renate Streuer mit den Online-Experten Fabian Sippel und Cüneyt Coskun von der Werbe- und Webagentur klartxt in Hannover sowie dem Dozenten für Verkaufsförderung Heinz Ziegler von der Agentur Globe Marketing.

Weiterer Teilnehmer der Runde ist Dr. Joachim Klare, Vorstand des Bundesverbands der Immobilienfinanzierer (bvdif) in Frankfurt. Dr. Klare war von 1997 bis 2009 in verschiedenen Funktionen für Unternehmen der BHW Gruppe in Hameln tätig gewesen. Dabei hatte er das Kooperationspartnergeschäft der BHW Bausparkasse aufgebaut.

Durch die Brille der Public Relations betrachtet das Thema Norbert L. Esser, langjähriger Leiter der Unternehmenskommunikation des BHW-Konzerns und heute selbstständiger Kommunikationsberater. Esser hatte den BHW-Slogan „Für meine Zukunft seh‘ ich blau“ entwickelt, der allabendlich vor der Tagesschau zu sehen war. 1982 brachte der PR-Experte die CDU mit Helmut Kohl nach vielen Jahren der Opposition wieder zurück in die Regierungsverantwortung. 

Im Fokus der Abendveranstaltung steht die Fragestellung, welche Chancen sich durch die neuen sozialen Medien für die Werbung ergeben. Die Diskussionsrunde will daraus Empfehlungen für Marketing und Kommunikation von Unternehmen ableiten.
Social Media und Online-Marketing sind die Topthemen im Wintersemester 2011 der Norddeutschen Akademie. Erstmals konnte man im aktuellen Abendstudium auch als Gasthörer an den Veranstaltungen in den Räumen der Leibniz Universität teilnehmen. 

Quelle:  Norddeutsche Akademie für Marketing und Kommunikation

(Redaktion)


 


 

Marketing
Norddeutsche Akademie
Abendveranstaltung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: