Weitere Artikel
mondlichtkaufen

Braunschweig erschließt mit "mondlichkaufen" neue und jüngere Käufer

Das “mondlichtkaufen” hat sich seit seiner Premiere im Frühjahr 2007 zu einem starken Symbol der aufstrebenden Einkaufsstadt Braunschweig entwickelt. Bei der 9. Auflage des “mondlichtkaufen” am 7. Mai erwarten Arbeitsausschuss Innenstadt (AAI) und die Braunschweig Stadtmarketing GmbH erneut großes Interesse an der Kombination aus Einkaufsbummel und Kulturprogramm vor allem auch aus der Region. Die lange Öffnungszeit bis 23 Uhr wird von den Kunden sehr stabil angenommen.

„Das Konzept trifft den Zeitgeist. Mit dem attraktiven Angebot in den Geschäften und dem attraktiven Programm an vielen Orten in der Stadt erreichen wir andere, neue und jüngere Käuferschichten als zu den klassischen Öffnungszeiten. Braunschweig bietet eine herrliche Innenstadt für Einkaufsbummel. Das ‛mondlichtkaufen‘ ist mittlerweile ein Aushängeschild für die Einkaufsstadt Braunschweig in der Region geworden“, sagt Volkmar von Carolath, Vorsitzender des Arbeitsausschusses Innenstadt.

Für Gerold Leppa, Geschäftsführer der Braunschweig Stadtmarketing GmbH, ist das “mondlichtkaufen” ein Eckpfeiler des Einzelhandel-Konzepts. „Wir ermöglichen damit ein besonders Erlebnis. Die Menschen nehmen die Innenstadt in der abendlichen Atmosphäre viel sinnlicher wahr als zu den normalen Öffnungszeiten“, sagt er. Gerold Leppa geht auch von einem erneuten starken Impuls für Braunschweigs Gastronomie durch das “mondlichtkaufen” aus.

Am 7. Mai bietet sich unter anderem der Besuch des Kohlmarkts an. Auf 300 Quadratmetern wird es mediterranes Flair mit Sand, Palmen und Livemusik geben. Unterstrichen wird das Ambiente durch das interessante Lichtkonzept am Kohlmarkt, das die historischen Gebäude in unterschiedliche Farben taucht.

Programmpunkte gibt es insgesamt an 13 weiteren Orten, etwa in

  • der Burgpassage
  • im City-Point
  • im Museumspark
  • auf dem Platz der Deutschen Einheit
  • auf dem Hutfiltern
  • Vor der Burg
  • am Sack
  • auf der Gördelingerstraße oder
  • am Ölschlägern

Das komplette Programm ist online zu sehen. In vielen Geschäften und der Touristinfo (Vor der Burg 1) liegen Programmhefte aus.

mondlichtkaufen als Reaktion auf verändertes Kaufverhalten

Das Einzelhandel-Konzept, zu dem vor allem auch die vier themenorientierten, verkaufsoffenen Sonntage gehören, ist eine Reaktion auf das sich verändernde Käuferverhalten. Schon vor Eröffnung des Einkaufszentrums Schloss-Arkaden hatte die Einkaufsstadt Braunschweig begonnen, sich neu auszurichten und sich dabei an den Metropolen zu orientieren.

Aus dem Zusammenspiel von Stadtmarketing, Einzelhandel und Schloss-Arkaden ist längst ein harmonisches, erfolgreiches Konzert geworden.

Bestätigt wurde das aktuell in einer Analyse von Engel & Völkers Commercial (Hamburg) an 60 Standorten. Erhebungszeitpunkt waren ein Dienstag und ein Samstag im April. Danach zählt Braunschweig zu den Top-Einkaufsmeilen in Deutschland.

Quelle: Braunschweig Stadtmarketing GmbH

(Redaktion)


 


 

Einkaufsstadt Braunschweig
Braunschweig
Braunschweig Stadtmarketing GmbH
Geschäften
Kohlmarkt
Einkaufsbummel
mondlichtkaufen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Programm" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: