Weitere Artikel
Ergebnisse

Wirtschaftsdelegationsreise nach Südafrika

Niedersachsens Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Jörg Bode, ist von seiner Delegationsreise aus Südafrika zurückgekehrt. Das Ergebnis: Die Partnerschaft mit Eastern Cape soll vertieft werden.

Eine konkrete Idee ist die Teilnahme von Eastern Cape am Niedersächsischen Außenwirtschaftstag in Hannover sowie an der Hannover Messe. Wirtschaftsminister Jörg Bode sagte: „Niedersachsen und Eastern Cape können in Zukunft viel enger zusammenarbeiten. So sind zum Beispiel die Erneuerbaren Energien ein Schwerpunkt der Hannover Messe im kommenden Jahr. Viele Niedersächsische Unternehmen sind auf diesem Gebiet weltweit führend. In Südafrika wird die Energiegewinnung in Zukunft ein immer größeres Thema werden.“ Bereits im Januar wird zur Vorbereitung eine Delegation aus Südafrika in Hannover erwartet.

Neben den politischen Gesprächen mit Mitgliedern der Regierung besuchten Jörg Bode und seine Delegation noch Volkswagen und Continental. Außerdem machten sie Station in Johannesburg, Pretoria und Kapstadt.

Am Ende zeigte sich Minister Jörg Bode zufrieden mit der Reise: „Wir konnten nicht nur viele Kontakte knüpfen. Die ersten Aufträge für die Niedersächsischen Unternehmen gingen sogar schon ein, bevor wir wieder in Deutschland waren. Das ist doch ein tolles Ergebnis.“

(Redaktion)


 


 

Jörg Bode
Hannover
Eastern Cape
Südafrika
Delegation
Delegationsreise
Wirtschaftsminister
Niedersachsen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Jörg Bode" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: