Sie sind hier: Startseite Niedersachsen-Ost Regionales Wissen
Weitere Artikel
Talkrunde

10 Jahre "Die Weiße Runde" - Prominente im Talk für Toleranz

Seit Juni 2001 präsentiert Matthias Horndasch monatlich das multimediale Talkformat aus Niedersachsen, "Die Weiße Runde". Am 4. Mai 2011 diskutiert der Künstler und Journalist unter anderem über den Stellenwert von und den Umgang mit historischen Zeitzeugen.

Matthias Horndasch ist seit 2001 regelmäßig im Gespräch mit Prominenten und Jugendlichen. Sie diskutieren über Demokratie , Gewalt- und Extremismusprävention, Diskriminierung und Rassismus.

Der Stellenwert von und der Umgang mit historischen Zeitzeugen ist das Thema der Jubiläumsausgabe. Zum zehnjährigen Jubiläum von "Die Weiß Runde" empfängt Matthias Horndasch folgende Gäste:

  • Prof. Dr. Matthias Weber (Direktor des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa, BKGE / Oldenburg)
  • Matthias Kessler (Filmproduzent & Autor, aktuelles Buch „Das Schicksal der Hexe Helena“ / München)
  • Jugendliche

Eckdaten

Die Weiße Runde
4. Mai 2011
15 Uhr
Liberale Jüdische Gemeinde Hannover
Synagoge, Fuhsestr. 6
Die Veranstaltung ist öffentlich.

Bisherige Gäste

Martin Kind, Christian Wulff, Heinz-Rudolf Kunze oder Margot Käßmann sind nur einige seiner Talkgäste, mit denen Matthias Horndasch in den vergangenen zehn Jahren über Toleranz gesprochen hat. Eine vollständige Übersicht mit all seinen Gesprächspartnern gibt es auf seiner Webseite.

(Redaktion)


 


 

Matthias Horndasch
Toleranz
Rassismus
Stellenwert
Zeitzeugen
Die Weiße Runde

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Matthias Horndasch" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: