Sie sind hier: Startseite Niedersachsen-Ost Regionales Wissen
Weitere Artikel
Veranstaltung

7. Mittelstandstag: Unternehmen steuern auf Wachstumskurs

Niedersachsens Mittelstand hat die Krise robust überstanden. Die Wirtschaft wächst und schafft Arbeitsplätze. Entsprechend optimistisch blickten Veranstalter und Referenten des 7. Mittelstandstages nach vorne. In neun Foren und einem Abschlussplenum mit dem Niedersächsischen Wirtschaftsminister Jörg Bode diskutierten sie heute Nachmittag mit 400 Unternehmern über die Finanzierung, Planung und Qualifizierung als erforderliche Voraussetzung für künftigen unternehmerischen Erfolg.

Wirtschaftsminister Jörg Bode zeichnete ein positives Bild der aktuellen Wirtschaftslage in Niedersachsen: „Die Wirtschaft boomt.“ Der IHK-Konjunkturklimaindex liege bei 130 Punkten und damit bereits zwei Quartale in Folge auf dem Höchststand der letzten zehn Jahre.

Hervorzuheben bleibt für Bode: „Das Wirtschaftswachstum kommt bei den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern an! Wir erwarten einen Zuwachs von 75.000 Arbeitsplätzen im Laufe dieses Jahres.“ Die ausgesprochen gute Wirtschaftslage könne aber nicht darüber hinweg täuschen, dass weitere Anstrengungen unternommen werden müssen, um auch weiterhin erfolgreich am Markt agieren zu können. „Die Sicherung des Fachkräftebedarfs, das Vorantreiben von Innovationen und die fortschreitende Internationalisierung sind für mich die Schlüssel zu einer wirtschaftlich gesunden Zukunft in Niedersachsen“, erläuterte der Minister während der Podiumsdiskussion.

Die Signale auf Wachstum gestellt sah auf diesem ersten Mittelstandstag nach der Krise auch Michael Kiesewetter, Vorstandsvorsitzender der NBank. „Vom kranken Mann Europas hat sich Deutschland zur Konjunkturlokomotive gemausert“, sagte Kiesewetter. Der Mittelstand stehe solide da, vor allem dort, wo er konsequent Innovation und Qualifikation betrieben habe. Mit ihrer Beratung und Förderung habe die NBank Anteil an der erfolgreichen
Krisenbewältigung gehabt. „Doch unsere Hilfe geht über den Krisenfall hinaus! Mit Beratung, Zuschüssen, zinsgünstigen Darlehen und Beteiligungskapital unterstützen wir auch den gegenwärtigen Wachstumskurs der kleinen und mittleren Unternehmen im Land“, stellte Kiesewetter das Angebot der Förderbank dar.

Andreas Götte von der HypoVereinsbank Hannover sieht den deutschen Mittelstand wirtschaftlich deutlich besser aufgestellt als noch vor wenigen Jahren: “ Die Ertragskraft und Eigenkapitalausstattung vieler Unternehmen konnte nachhaltig gesteigert werden – hierzu kann man dem Mittelstand nur gratulieren!“ Für den Niederlassungsleiter Niedersachsen für kleine und mittlere Unternehmen gilt es nun, weitere strategische Fragen und Weichenstellungen neu zu beantworten oder zu entscheiden: „Im Fokus sollte hier aus meiner Sicht die zu intensivierende „strategische Unternehmensanalyse“ stehen. Durch das Tagesgeschäft wird die Analyse der eigenen Marktstellung und der Branchenentwicklung zu sehr in den Hintergrund gedrängt - und somit der Zukunftssicherung des eigenen mittelständischen Unternehmens. Hier gilt es aktiv die Zukunftsausrichtung zu gestalten.“

Den strategische Dialog mit mittelständischen Kunden misst auch Bernd Wolter, Mitglied der Geschäftsleitung Commerzbank Hannover und zuständig für das Firmenkundengeschäft, eine „maßgebliche Bedeutung“ zu: „Ein Unternehmen, das klar seine Ziele definiert und kennt und sich darüber hinaus transparent gegenüber der Hausbank zeigt, hat gerade in Wachstumsphasen gewonnen.“ Die Analyse der Zukunftsfähigkeit, insbesondere auch im Hinblick auf die Markt- und Unternehmensattraktivität, sei heute neben den üblichen Kreditkriterien wie Rating , Kreditstruktur, Besicherung und Konditionen ein wichtiger Einflussfaktor für die Kreditvergabe. Wolter hob am Ende hervor: „Für die Commerzbank gilt: Wir wollen das Wachstum von Unternehmen in Niedersachsen aktiv begleiten."

„Ob durch steigende Energiekosten, Rohstoffpreissteigerungen oder auch durch die hohe Volatilität der Währungen: Unternehmen sind im aktuellen Umfeld gefordert, sich aktiv im Rahmen einer strategischen, d. h. langfristigen Unternehmensplanung mit vielfältigen Entwicklungen
auseinanderzusetzen, die den Unternehmenserfolg maßgeblich  beeinflussen können“ erklärte Dr. Thomas Ostendorf, Leiter des  Vorstandsbüros der Oldenburgischen Landesbank AG (OLB). Frank Willers, Leiter des Kreditmanagement Gesamtbank in der OLB ergänzt, dass der frühzeitige und persönliche Dialog des Unternehmers mit der Bank in Zeiten des Umbruchs wesentliche Bedeutung habe.

„Entscheidend ist der persönliche Kontakt zwischen Unternehmer und Bankberater. Nur gemeinsam lässt sich eine individuell auf die  Bedürfnisse ausgerichtete Finanzierungsstrategie entwickeln.“

Der Mittelstandstag Niedersachsen ist eine Plattform für mittelständische Unternehmen, um unverbindlich in das Gespräch mit Experten von Banken, Unternehmensberatungen,  Wirtschaftssozietäten, Eigenkapitalgebern sowie Kammern zu kommen. Auf dem Kongress informieren sich jedes Jahr mittelständische Unternehmen praxisnah zu Wachstums- und Finanzierungsstrategien. Organisiert wird der Mittelstandstag Niedersachsen von dem Frankfurter Kongress-Veranstalter Convent.

Veranstaltet wurde der Mittelstandstag in diesem Jahr von der NBank gemeinsam mit der Commerzbank, der HypoVereinsbank sowie der Oldenburgischen Landesbank.Der Kongress fand im Hannover Congress Centrum statt.

Quelle: NBank

(Redaktion)


 


 

Bedeutung
NBank
Wachstum
Wirtschaftswachstum
Kiesewetter
Niedersachsen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: