Weitere Artikel
  • 01.09.2009, 14:03 Uhr
  • |
  • Niedersachsen-Ost/Hamburg
  • |
  • 0 Kommentare
Getestet.de

Wahlkampf 2.0 bei deutschen Parteien?

Das Verbraucherportal Getestet.de hat sich Deutschlands Parteien näher angeschaut. Fokus lag dabei auf der Kommunikation mit dem Bürger im Internet. Es wurden die Profile der einzelnen Kandidaten in den Social Networks ausgewertet, die Webseiten der Kandidaten unter die Lupe genommen und der jeweilige Internetauftritt der Partei begutachtet. In Amerika hat es Obama vorgemacht – Können sich auch die deutschen Parteien den Titel durch einen Wahlkampf 2.0 ergattern?

„Würde der Wähler nur die Kommunikation mit den Parteien als Entscheidungsgrundlage nehmen, würde er wohl gar kein Kreuz machen. Bleibt zu hoffen, dass der mangelhafte Wahlkampf 2.0 keine Auswirkungen auf die Wahlbeteiligung hat“, so die Getestet.de-Redaktion in ihrem Fazit.

Detaillierte Ergebnisse sind zu finden unter http://www.getestet.de/parteien/.

(Redaktion)


 


 

Wahlkampf
Parteien
Deutschland
Bundestagswahl
Kommunikation
Test

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wahlkampf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: