Weitere Artikel
Walter Kempowski

Land unterstützt Stiftung

Der Schriftsteller Walter Kempowski gehört zu den meistgelesenen deutschen Gegenwartsautoren und gilt als einer der bedeutendsten literarischen Chronisten deutscher Geschichte im 20. Jahrhundert. Er verstarb im Oktober 2007 in Nartum bei Rotenburg/Wümme. Wie testamentarisch von ihm verfügt, sind seine Arbeitsräume im Nartumer "Haus Kreienhoop" mitsamt seiner umfangreichen Bibliothek in eine Stiftung übergegangen.

Es war Kempowskis ausdrücklicher Wunsch, das Haus als Ausstellungs-, Begegnungs- und Tagungsort für Literaten und Literaturinteressierte zu nutzen. Um dies zu erreichen, muss das Stiftungsvermögen entsprechend aufgestockt werden. Das Land Niedersachsen fördert mit einer Zustiftung zur Kempowski- Stiftung in Höhe von 600.000 Euro den Erhalt des Erbes von Walter Kempowski. Der Landkreis Rotenburg/Wümme und die Gemeinde Gyhum beteiligen sich künftig mit jeweils 300.000 Euro.

Die Zustiftung zur Kempowski-Stiftung ist für das Land Niedersachsen, den Landkreis Rotenburg und die Gemeinde Gyhum ein kulturell bedeutsames Projekt.

Für die Gestaltung des literarischen und kulturellen Programms im Haus Kreienhoop soll im Jahr 2010 eine Konzeption erarbeitet werden. Zudem soll aus den Erträgen der Zustiftung eine Stelle für das notwendige Projektmanagement geschaffen werden.

Der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Lutz Stratmann, würdigte das eindrucksvolle Werk des Dichters und betonte: "Walter Kempowski hat Nartum zu einem literarischen Zentrum gemacht und von hier aus ganz Deutschland erreicht. Mit der Erhaltung des Hauses Kreienhoop als Treffpunkt für Literaten und Literaturinteressierte wird Kempowskis Lebenswerk fortgesetzt.

Selbstverständlich sind diese Summen, gerade in Zeiten der Finanzkrise, für alle Beteiligten eine finanzielle und politische Herausforderung. Die Gemeinde Gyhum, die Samtgemeinde Zeven, der Landkreis Rotenburg und das Land Niedersachsen werden jedoch von der literarischen, der kulturellen und der kulturtouristischen Perspektive profitieren. Neben den Künstlerorten Worpswede und Fischerhude wird Nartum mit der Walter Kempowski-Stiftung ein weiterer bedeutender Künstlerort in Niedersachsen."

(Redaktion)


 


 

Niedersachsen
Haus Kreienhoop
Nartum
Kempowski-Stiftung
Walter Kempowski

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Niedersachsen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: