Weitere Artikel
Werkseröffnung

Continental erweitert Standort in China

Continental eröffnet zweites Reifenwerk in der chinesischen Provinz Anhui. Dort sollen bis Ende 2015 1.500 Mitarbeiter einen neuen Arbeitsplatz finden. Damit stellt sich der Reifenhersteller auf zukünftige Marktveränderungen ein.

Führungskräfte und Vorstandsmitglieder der Continental AG feierten die neue Herausforderung: Das neue Elektronikwerk mit einer eigenen F&E Abteilung.
Bereits im ersten Quartal 2015 wird das Werk vollständig in Betrieb genommen. Der Reifenhersteller investierte 33 Millionen Euro für die Grundfläche und das Gebäude.

Das neue Werk ist die 22. Produktionsstätte von Continental in China. Es hat eine Gesamtgrundfläche von mehr als 120.000 m²und einer Nutzfläche von knapp 46.000 m². In diesem neuen Elektronikwerk gibt es einen Produktionsbetrieb, ein Forschungs- und Entwicklungszentrum, Labor und Lagerhäuser. Das Hauptaugenmerk der Produktionsstätte liegt im Geschäftsbereich Instrumentation & Driver HMI (Human Machine Interface, Mensch-Maschine-Schnittstelle). Unter den 1.500 zukünftigen Mitarbeitern werden 215 Ingenieure sein. Zudem werden bis Ende 2015 insgesamt 42 Fertigungsanlagen eingerichtet sein.


Quelle: Pressestelle Continental AG

(Redaktion)


 


 

Continental
Elektronikwerk
Reifenhersteller

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Continental" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: