Sie sind hier: Startseite Nordbaden
Oliver Kienapfel

Marketing und Bildung

Interview mit Oliver Kienapfel, Initiator der Creative Lounge Berlin Brandenburg

„Mit Marketing und Kommunikation ist das so eine Sache. Wohin geht die Reise, entsprechen die Agenturen noch dem, was deren Kunden heute erwarten? Und wenn man fachspezifische Inhalte noch vermitteln und weitergeben möchte, fehlt es oft an wirklichem und ganzheitlichem Mehrwert“, sagt Oliver Kienapfel, Initiator und Mitbegründer des Zentrums für innovatives Marketing Berlin Brandenburg, ZIM-BB, im Gespräch mit Business-on.de-Geschäftsführer Christian Weis.  mehr…

Verkaufsgespräche

6 häufige Irrtümer von Verkäufern

Viele Verkäufer und Kundenberater haben Glaubenssätze verinnerlicht, die ihr Verhalten negativ beeinflussen und ihren Verkaufserfolg schmälern. Hier die sechs häufigsten Irrtümer von Verkäufern.  mehr…

Ende September fand bei der IHK zu Köln der zweite Experten-Workshop zum Thema „Gründung ab dem mittleren Alter“ statt.

Experten-Workshop

Empfehlungen zur Beratung von Gründern 45+

Ende September fand bei der IHK zu Köln der zweite Experten-Workshop zum Thema „Gründung ab dem mittleren Alter“ statt. Eingeladen hatte wie schon zum ersten Treffen das RKW Kompetenzzentrum. Anlass: die wachsende Zielgruppe der Gründerinnen und Gründern 45+.  mehr…

Top-Artikel der letzten 24 Stunden

Bank 3.0: Die Chancen der Digitalisierung für den Finanz-Sektor

Online-Banking

Bank 3.0: Die Chancen der Digitalisierung für den Finanz-Sektor

Online-Banking ist beliebter denn je und viele junge Menschen tun kaum noch einen Schritt in eine Bankfiliale. Die Finanzwelt bewegt sich immer stärker im digitalen Raum und Banken müssen nun ihre ganz eigenen Strategien für den Erfolg entwickeln. TWT Interactive zeigt, wie Finanz-Dienstleister den Digital Refresh schaffen und welche Best Practices es bereits gibt.  mehr…

Heimliche Schrankkontrolle: Prozessuales Beweisverwertungsverbot?

Arbeitsrecht

Heimliche Schrankkontrolle: Prozessuales Beweisverwertungsverbot?

Das deutsche Arbeitsrecht kennt kein grundsätzliches Beweisverwertungsverbot im Prozess. Maßgeblich sind immer die konkreten Umstände im Einzelfall. In einem ausführlichen Urteil hat das Bundesarbeitsgericht seine Rechtsprechung zu Beweisverwertungsverboten weiter präzisiert (BAG, Urteil v. 20.06.2013 - 2 AZR 546/12). Die Entscheidung ist nicht nur im Hinblick auf das prozessuale Beweisverwertungsverbot, sondern auch im Kontext einer Verdachtskündigung und der Anhörung des Betriebsrats nach § 102 BetrVG von Bedeutung.  mehr…

Tourismus

Last Minute nach Brasilien zum Schnäppchenpreis

Das WM-Fieber steigt, und damit auch die Preise für Flüge gen Brasilien. Doch mit einigen "Taktik-Tipps" für Fußballfans kommen Sie günstig an den Zuckerhut.  mehr…

Die Asseco Germany AG gehört zur europäischen ASSECO-Gruppe mit über 13.500 Mitarbeitern und vertreibt ihre Lösungen über eigene Niederlassungen sowie über ein ausgebautes Vertriebspartnernetz im deutschsprachigen Raum. Aktuell setzen über 1.300 Kunden auf die ERP-Lösung APplus.

Kundentag im ZKM

Kundentag der Asseco Germany AG in weltweit einzigartiger Kulturinstitution

Die Karlsruher Niederlassung des ERPII-Spezialisten lädt am 08. Juni in das Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (ZKM).  mehr…