Sie sind hier: Startseite Nordbaden Lifestyle Kunst & Kultur
Weitere Artikel
Bruchsal

Die Stadt lädt wieder zum Neujahrskonzert

Traditionsreiches Ensemble gibt Gastkonzert in Bruchsal/ Mannheimer Stamitz-Orchester spielt am 22. Januar 2012 im Bürgerzentrum

Bereits zum achten Mal seit 2005 lädt die Stadt Bruchsal im kommenden Januar zum klassischen Neujahrskonzert ein - und heißt aus diesem Anlass das traditionsreiche, weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Mannheimer Stamitz-Orchester in der Barockstadt willkommen. Unter Leitung von Prof. Klaus Eisenmann lässt es am Sonntag, den 22. Januar 2012, ab 18 Uhr im großen Saal des Bürgerzentrums "Sinfonien der Freiheit" erklingen - so das Motto des nächstjährigen Konzertabends. Auf dem Programm stehen orchestrale Werke des späten 19. und 20. Jahrhunderts, die in unterschiedlichster Weise für einen Akt der Befreiung stehen: Die berühmte "Finlandia" von Jean Sibelius, Peter Tschaikowskis Konzert für Violine und Orchester, op. 35 und die Sinfonie Nr. 5 d-Moll, op. 47 von Dimitri Schostakowitsch.
Benannt ist das 1922 neu begründete Stamitz-Orchester nach dem böhmischen Komponisten und Kapellmeister Johann Wenzel Stamitz, der als Hofkapellmeister des Pfälzer Kurfürsten Karl Theodor sein Orchester Mitte des 18. Jahrhunderts zu europäischem Rang führte. Als Inspirationsquell der Mannheimer Schule übte er großen Einfluss auf die weitere Entwicklung der Orchestermusik aus, trug zur Entstehung des sinfonischen Klangbildes bei und leistete am Ende des Barock wesentliche Vorarbeiten für die Wiener Klassik und die Musik der Romantik.
Heute, im 90. Jahr nach der Wiederbegründung des Stamitz-Orchesters, steht mit Klaus Eisenmann ein musikalischer Leiter am Dirigentenpult, der als Generalmusikdirektor verschiedener Ensembles auf große internationale Erfahrung, darunter in Russland und Ungarn, verweisen kann. Den Bruchsalern ist er längst auch als kreativer Kopf des Jugendsinfonieorchesters bestens bekannt.

Der Vorverkauf für das Bruchsaler Gastspiel des Mannheimer Stamitz-Orchesters am 22. Januar 2012 hat jetzt begonnen. Karten zum Preis von 13 und 16 Euro sind erhältlich beim Touristcenter Bruchsal, Am Alten Schloss 2, Tel. 07251/ 5059461, bei der Ticket-Hotline Tel. 01805 / 700 733 sowie im Internet unter www.reservix.de.

(Redaktion)


 


 

Neujahrskonzert
Prof. Klaus Eisenmann
Mannheimer Stamitz-Orchester
Januar
Bruchsal
Orchester
Bürgerzentrum
Barock
Klaus Eisenmann

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Neujahrskonzert" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: