Sie sind hier: Startseite Nordbaden Lokale Wirtschaft Startups
Weitere Artikel
CyberForum

Karlsruher CloudComputing-Plattform „SaaS4KMU“ gegründet

Das CyberForum Karlsruhe, eines der größten regionalen Hightech-Unternehmernetzwerke Deutschlands, hat auf dem heutigen 1. CyberForum-Pressefrühstück die Gründung des Subnetzwerks ,,Saas4KMU“ bekannt gegeben.

Derzeit 12 Mitgliedsfirmen des Cyberforums sowie zwei Partner aus Forschung und Lehre bilden damit eine regionale Plattform für den neuesten IT-Trend „Cloud Computing“, mit dem Unternehmen ihre IT-Strukturen virtuell auslagern können. SaaS („Software as a Service") als Bestandteil des Cloud Computing wird von der IT-Industrie als Strategie angeboten, um geänderten Kundenbedürfnissen in Bezug auf Flexibilisierung der Kosten und Erhöhung des Funktionsumfangs gerecht zu werden. Während der Projektlaufzeit wird ,,SaaS4KMU" durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert.

In der lnformationstechnologie gewinnt SaaS zunehmend an Bedeutung. Software muss nicht mehr auf dem eigenen Rechner oder Server installiert werden, sondern kann über das Internet –in diesem Fall als „Wolke“ (engl „Cloud“ bezeichnet)- bezogen werden. Über einen Internet-Browser greift der Anwender auf die jeweiligen Software-Anwendungen und Daten zu und kann auf den Erwerb von Lizenzen verzichten. Stattdessen wird die Nutzung z. B. monatsweise als ,,Flatrate“ oder abhängig von der Häufigkeit des Gebrauchs abgerechnet und wird damit als so genannte On-Demand-Lösung angeboten. Auch für den Software-Anbieter ergeben sich erhebliche Vorteile: Durch Verträge über eine bestimmte Laufzeit kann er besser kalkulieren und so einen konstanten Umsatz einplanen. Darüber hinaus sind eine Optimierung von Geschäftsprozessen sowie die Entwicklung innovativer Geschäfts- und Vertriebsmodelle möglich. Auch die Kundenbindung wird verbessert, da keine einmaligen Lizenzkäufe, sondern regelmäßige Aktualisierungen etc. stattfinden. Anstelle einer Lizenz für oftmals horrende Preise werden monatliche kleine Beiträge für den Anwender fällig. „So können gerade mittelständische Software-Anbieter ihre Stärke der Kunden- und Branchennähe mit SaaS weiter ausbauen", erläutert Dr. Daniel Rolli vom SaaS-Enabler Conemis AG die Gründungsmitglied des neugeschaffenen Netzwerkes ist.

,,SaaS4KMUU als Wertschöpfungspartnerschaft
Das CyberForum hat das offene Netzwerk ,,SaaS4KMU - Software as a Service for KMU" gegründet, um den Trend SaaS frühzeitig aufzugreifen und bedienen zu können. Gemeinsam mit den zwölf in Karlsruhe ansässigen Unternehmen CAS Software AG, POET AG, asknet AG, WIBU-SYSTEMS AG, fun communications GmbH, ontoprise GmbH, econda GmbH, disy lnformationssysteme GmbH, Conemis AG, BrandMaker GmbH, IBM Research und 1&1 lnternet AG, sowie mit dem FZI Forschungszentrum Informatik und dem KIT schließt man sich hier zusammen, um Kompetenzen, Kapazitäten und Ressourcen bei der Entwicklung und Anwendung von innovativen SaaS-Lösungen zu bündeln. Durch die Wertschöpfungspartnerschaft soll das Ziel der gemeinsamen Marktführerschaft erreicht werden. „Wir wollten mit „SaaS4KMU“' ein Netzwerk gründen, das auch international bestehen kann. Es ist uns wichtig, den Zusammenhalt zwischen KMU und Forschungseinrichtungen zu stärken. Insbesondere der Technologietransfer soll hier gefördert werden", erklärt David Hermanns, Geschäftsführer CyberForum e.V. Den Partnern des Netzwerks soll es im Verbund möglich werden, ihre speziellen und verschiedenen Kompetenzen zu bündeln und dem Markt effiziente Gesamtlösungen anzubieten und damit Kunden anzusprechen, für die sie als einzelne Unternehmen nicht die notwendige Größe hätten. Henrik Oppermann, Leiter Professional Services bei der ontoprise GmbH, erklärt: „Das Netzwerk hilft uns, die Stärken der Partner zu nutzen und aus den vielen vorhandenen exzellenten Softwareangeboten effiziente Kundenlösungen zu gestalten."

Ein weiteres Anliegen des Netzwerks: die Förderung von Forschung und Entwicklung (FuE). Zur Finanzierung kollaborativer Forschungsprojekte wollen die Beteiligten gemeinsam FuE-Mittel akquirieren. ,,Darüber hinaus können wir gemeinsam Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung schneller umsetzen und damit marktwirksame Innovationen schaffen", schließt Hermanns.

Martin Hubschneider, Vorstandsvorsitzender CAS Software AG und Vorstandsmitglied im CyberForum e.V erläutert.: ,,SaaS ist gerade für kleinere Firmen, Selbstständige und Start-Ups im Mittelstand ungeheuer attraktiv. Denn mit SaaS sparen sie sich hohe Implementierung- und Wartungskosten und erzielen gleichzeitig eine höhere Betriebseffizienz." Oliver Winzenried, Vorstand, WIBU-SYSTEMS AG: ,,Seit 1989 bietet WIBU-SYSTEMS Lösungen zum Schutz und zur Lizenzierung von Software, Medien, Dokumenten und Zugriff an. Hauptkunden sind Softwarehersteller, die durch flexible Lizenzmodelle ihren Kundenkreis vergrößern, unlizenzierte Nutzung verhindern und ihr Know-how schützen und damit ihren Umsatz steigern. Neue SaaS-Anwendungen erfordern neue Lösungen. Wir haben das Ziel im Rahmen von „Saas4KMU“ unsere Lösungen zu erweitern, um beispielsweise Anwendern höhere Sicherheit beim Zugriff auf wichtige Unternehmensdaten zu geben oder Anbietern sichere Softwarelizenzierung in der Cloud zu bieten."

Uwe Herrmann, Vice President Services, POET AG: „Die Roadmap der POET AG richtet sich mehr und mehr auf die Anforderungen von Software as a Service (SaaS) aus. Schon heute bietet POET SaaS-Lösungen für die Anbindung von Lieferanten an die Einkaufssysteme großer Unternehmen. Die POET AG verfolgt das Ziel, im Rahmen des Projektes „SaaS4KMU“ mit anderen Unternehmen die SaaS-Angebote zu verknüpfen, um damit übergreifende Geschäftsprozesse abzubilden, die einen noch größeren Mehrwert für die Kunden bieten."

Dr. Dietmar Waudig, Vorstand asknet AG:
,,Software as a Service ist das Geschäftsmodell der Zukunft für Software. Traditionelle Lizenzmodelle werden dabei zunehmend durch nutzungs-, leistungs- oder bedarfsabhängige Erlösmodelle ersetzt. asknet ist einer der führenden full ecommerce Service Provider für Software. SaaS4KMU bietet für asknet die Chance, gemeinsam mit Anwendern aus der Region, innovative Dienste und Services für den weltweiten Verkauf und effiziente Abrechnung von on-demand Applikationen in der Cloud zu entwickeln und sich frühzeitig Marktanteile in diesem globalen Wachstumsmarkt zu sichern."

Weitere Informationen zum CyberForum unterwww.CyberForum.de.

(CyberForum/Redaktion)


 


 

Daniel Rolli
David Hermanns
Henrik Oppermann
Oliver Winzenried
Uwe Herrmann
Dietmar Waudig
Conemis AG
CyberForum
CAS Software AG
POET AG
asknet AG
WIBU-SYSTEMS AG
fun communications GmbH
ontoprise GmbH
econda GmbH
disy lnformationssysteme GmbH
BrandMaker

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Daniel Rolli" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: