Weitere Artikel
E-Mail-Archivierung

Astaro bietet E-Mail-Archivierung im virtuellen Raum

Die Karlsruhes Astaro AG , Europas führender UTM-Anbieter, startet mit Astaro Mail Archiving einen neuen E-Mail-Archivierungsservice, bei dem Unternehmen gegen einen geringen monatlichen Betrag pro Anwender für einen unbeschränkten Zeitraum unbegrenzter virtuellen Speicherplatz zur Verfügung haben.

Astaro, Europas führender UTM-Anbieter, startet mit Astaro Mail Archiving einen E-Mail-Archivierungsservice in der sogenannten Cloud. Gegen einen geringen monatlichen Betrag pro Anwender steht Unternehmen für einen unbeschränkten Zeitraum virtuell unbegrenzter Speicherplatz zur Verfügung, ohne dass dabei Zusatzkosten entstehen. Astaro Mail Archiving lässt sich nahtlos in Microsoft Exchange integrieren; Anwender erhalten auf diese Weise einen intuitiven und einfachen Zugriff auf ihre archivierten E-Mails.
Da E-Mails in der Regel mit Geschäftsbriefen gleichgesetzt werden, verfügen die meisten Ländern über strikte gesetzliche Vorschriften für die E-Mail-Archivierung. Traditionelle Archivierungslösungen lassen sich entweder als Software auf dem betrieblichen Exchange-Server oder als spezielle Hardware-Appliance bereitstellen. Beide Optionen sind komplex, teuer und schlagen mit weiteren Kosten für Wartung und Support zu Buche. Sie sind nur so effizient , wie es die jeweilige Hardware-Performance zulässt und stellen in Sachen Skalierbarkeit oftmals eine Herausforderung dar. Astaro Mail Archiving hingegen wird über die Cloud bereitgestellt und verfügt daher über unbegrenzten Speicherplatz für E-Mails und Anhänge. Die erste gehostete Lösung von Astaro ermöglicht es, E-Mails nach dem Vier-Augen-Prinzip einzusehen, und bietet einen Logging-Modus für Auditoren, so dass sich Compliance -Anforderungen leicht umsetzen lassen.
"Das Thema Compliance ist sicherlich ein wichtiger Grund, um E-Mails zu archivieren. Es gibt aber noch weitere", sagt Gert Hansen, Vice President Product Management bei Astaro. "Der wahre Charme einer intelligenten Archivierungslösung ist – von der Gesetzeskonformität einmal abgesehen – wenn Anwender sämtliche E-Mails löschen können, ohne sich darüber Gedanken machen zu müssen, ob sie diese Informationen nicht später noch einmal benötigen. Sämtliche E-Mails sind auch nach dem Löschen noch verfügbar und lassen sich über eine Suchfunktion leicht wiederfinden."
Mitarbeiter löschen ihre nicht benötigten E-Mails dadurch schneller und belegen auf diese Weise weniger Speicherplatz auf dem internen Server. Dies führt zu kürzeren Back-Up-Zeiten und einem geringeren Wartungsaufwand. Da keine extra Software oder Hardware benötigt wird, ist seitens der Mitarbeiter und der IT-Abteilung keinerlei Administrations- oder Wartungsaufwand mehr notwendig. Anwender können mit Hilfe einer Google-ähnliche Suchfunktion auf ihre E-Mails zugreifen, entweder über eine Webbasierte Benutzeroberfläche oder über ein Outlook Plug-In.
Hansen ergänzt: "Mit Astaro Mail Archiving wollen wir die IT-Administratoren bei der E-Mail-Archivierung entlasten. Sie brauchen sich nun keine Gedanken mehr über Speicherkapazitäten oder Software-Updates machen – das übernehmen wir. Dafür erhalten sie mehr Zeit für produktivere Aufgaben. Ein Cloud-basierter Archivierungs-Service, der sämtliche E-Mails automatisch speichert, ist hier der effektivste Weg."

weitere Informationen: www.astaro.com

(Astaro AG/Redaktion)


 


 

E-Mails
E-Mail-Archivierung
Astaro Mail Archiving
Anwender
Speicherplatz
Astaro

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "E-Mails" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: