Sie sind hier: Startseite Nordbaden Lifestyle Sport
Weitere Artikel
Galoppsport

Die Stars der Zukunft beim Sales & Racing Festival

Der Galoppsport lebt von der Hoffnung und die Hoffnungsträger stehen zum Saisonabschluss auf der Rennbahn Iffezheim / Baden-Baden beim Sales & Racing Festivals am 8. und 9. Oktober im Mittelpunkt.

Dies gilt insbesondere für das sportliche Highlight des zweitägigen Herbst-Meetings, der mit 105.000 Euro dotierte Preis der Winterkönigin am kommenden Sonntag (9.10.). „In dem Gruppe III-Rennen sind die besten Stuten des Jahrgangs 2009 am Start und vielleicht ist ja wieder eine Danedream dabei“, sagte Baden Racing-Geschäftsführer Dr. Benedict Forndran auf der Auftaktpressekonferenz am Mittwoch in Iffezheim.


Danedream war 2010 Dritte im Preis der Winterkönigin und hat 2011 nach dem Longines Grosser Preis von Baden jetzt den Qatar Prix de l’Arc de Triomphe gewonnen, das wichtigste Galopprennen der Welt. „Das ist sensationell, ein echtes Galoppmärchen“, so Forndran. „Aber auch die Winterkönigin 2010, Djumama, hat sich toll entwickelt und gehört zu den besten Stuten Deutschlands, wenn nicht Europas. Das unterstreicht die Qualität der Winterkönigin.“ Das Rennen wird am Sonntag live bei sport1 im Fernsehen übertragen.

Mit dem Ferdinand Leisten-Memorial steht am Schlusstag ein weiteres Rennen für zweijährige Pferde im Rampenlicht: Das BBAG Auktionsrennen ist mit 200.000 Euro dotiert und damit die wertvollste Prüfung für den Nachwuchsjahrgang in Deutschland. 2009 trug sich Zazou in die Siegerliste ein, der dann im folgenden Jahr Zweiter im Deutschen Derby wurde. Über die Derbydistanz von 2.400m führt das Hauptrennen am Samstag (8.10.), die Baden-Württemberg Trophy, die Teil der europäischen Rennserie „Le defi du galop“ ist. Die Gruppe III-Prüfung ist das erste von vier Rennen, die von der französischen Wettgesellschaft PMU in ihr Programm integriert werden. „Damit hat die PMU in diesem Jahr 42 Rennen aus Baden-Baden übernommen und einen wichtigen Beitrag für unsere Einnahmeseite geleistet“, so Forndran.

Wie immer bietet Baden Racing an jedem Renntag zwei Viererwetten und eine Super-Dreierwette mit garantierter Gewinnausschüttung an. „Insgesamt garantieren wir 140.000 Euro an beiden Tagen“, sagte Baden Racing-Geschäftsführer Richard Schmitz. „In der Wettchance am Sonntag sind 50.000 Euro garantiert. Mit 50 Cent kann man also 50.000 Euro gewinnen – das entspricht einer Quote von einer Million zu 10!“

Jeweils neun Rennen sind an den beiden Renntagen geplant. Der erste Start soll um 13.35 Uhr erfolgen. „Es lohnt sich aber, früher auf die Rennbahn zu kommen“, betonte Schmitz. „Von 12 bis 13 Uhr gibt es an beiden Tagen Freibier als kleines Dankeschön für unsere Besucher.“

(Baden Racing / Redaktion)


 


 

Rennen
Winterkönigin
Sonntag
Racing Festival
Forndran
Galoppsport
Deutschland
Preis
Baden Racing-Geschäftsführer Dr

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Rennen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: