Sie sind hier: Startseite Nordbaden Aktuell Karriere
Weitere Artikel
Messe Karlsruhe verstärkt Führungsteam

Frank Thieme wechselt von Leipzig ins Badische

Die Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH (KMK) setzt im Aufgabengebiet Geschäftsentwicklung ab sofort auf Frank Thieme. Der diplomierte Betriebswirt war in gleicher Funktion bei der Leipziger Messe tätig und hat unter anderem die Konzeption der Games Convention Online verantwortet.

Der gebürtige Leipziger absolvierte sein Studium Messe-Kongress-Eventmanagement an der BA Ravensburg und startete seinen Werdegang als Referent des Vorsitzenden der Geschäftsführung bei der Leipziger Messe. Ab 2006 fungierte er dort als Referent für Segmenterweiterung und Internationalisierung der Europäischen Leitmesse Games Convention. 2009 wurde er zum Manager New Business Development bei der Leipziger Messe ernannt.

„Wir sind uns sicher, dass Frank Thieme die Portfolio-Erweiterung im Bereich Messe vorantreiben wird und mit den starken Netzwerken in der TechnologieRegion Karlsruhe und im Bundesland neue Themen entwickeln kann“, freut sich Messechefin Britta Wirtz über den Neuzugang.

Erst kürzlich unterzeichnete die KMK einen Kooperationsvertrag mit
dem Karlsruhe Institut für Technologie (KIT). Das KIT ist der weltweit einmalige Zusammenschluss der Eliteuniversität Karlsruhe mit dem Forschungszentrum Karlsruhe.

(KMK / Redaktion)


 


 

KMK
Frank Thieme

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "KMK" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: