Sie sind hier: Startseite Nordbaden Lifestyle Wellness & Genuss
Weitere Artikel
Ayurvedakur in Südindien, Kerala

Balance für Körper, Geist und Seele

Vorsichtig tunken meine beiden Therapeutinnen jeweils ein Baumwollsäckchen gefüllt mit frischen und zermahlenen Kräuterblättern in warmes Kräuteröl. Synchron massieren sie immer wieder meinen ganzen Körper. 45 Minuten lang. Wenn ich schnurren könnte wie ein Kätzchen, ich würde es sofort tun. Ab und zu wende ich mich ganz langsam um, damit die beiden jede Stelle meines Körpers mit Öl einreiben. Ich wünsche mir nur eins, dass es niemals aufhört!

Meinen diesjährigen Urlaub verbringe ich in Südindien, in Kerala - Land der Palmen - und Hochburg für Ayurvedakuren. Jeden Morgen um 11 Uhr freue ich mich auf meine zweistündige Anti-Stress-Behandlung. Nach einer eingehenden Erstuntersuchung haben zwei erfahrene Ärztinnen aus 30 unterschiedlichen ayurvedischen Anwendungen das passende Programm für mich ausgesucht. Ziel ist es, mich wieder in die richtige Balance zu bringen. Die kleinen Sünden des Alltags wie ein gutes Glas Wein, Schokolade und wenig Sport, beruflicher Stress und was es sonst noch gibt, verschieben das natürliche Gleichgewicht. Diese Störung kann dann der Grund für Krankheiten sein. Damit es gar nicht soweit kommt, steht bei Ayurveda die Vorbeugung durch Entschlackungs- und Vitalisierungsbehandlungen im Vordergrund.

Ayurveda bedeutet „Wissen vom Leben

Und so wächst meine Liebe zum Kräuteröl in den nächsten zehn Tag immer mehr: Ich schwitze beim Auftragen warmer, medizinischer Reispuddings in Baumwollsäckchen, bade in Öl während einer synchronen Massage auf einem speziellen Holztisch, genieße die Nasenspülungen und liebe den "königlichen Stirnguss“ Shirodhara, der von Schlafstörungen, Müdigkeit, Nervosität oder Erschöpfung befreit und das Nervensystem stärkt. Nur den Einlauf mit Öl lehne ich dankend ab.

Ayurveda bedeutet „Wissen vom Leben“ und ist das älteste überlieferte Gesundheitssystem, mindestens 5.000 Jahre heilt man schon nach dieser Methode. Jeder Behandlungsplan geht auf die individuellen Bedürfnisse des Patienten ein. Wichtig dabei ist es, den sogenannten Dosha-Typ, also die unterschiedliche Grundkonstitutionen festzulegen. Die Heilswissenschaft ist komplex und es gilt noch viel mehr zu beachten. Ich halte mich einfach an den Rat meiner Ärztin: viel Schlafen, kein Alkohol, Nikotin und Kaffee, zwei Stunden vor den Anwendungen und zwei danach nichts essen und sich ausruhen.


 


 

Kerala
Südindien
ayurvedisch
Wissen vom Leben
Yoga
Meditation
Anti-Stress-Kur
Anti-Stress-Behandlung
Somatheeram
Somatheeram Ayurvedic Health Resort
Ayurvedic Health Resort
Lotus Travel Service
Ayurveda
Lotus Travel
Anwendungen
Ayurvedakur
Koslowski

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kerala" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: