Sie sind hier: Startseite Nordbaden Aktuell News
Weitere Artikel
Gewohnter Kartendienst

Google-Maps Comeback auf dem iPhone

Apple ist mit seiner eigenen Karten-App auf dem neuen iPhone 5 gnadenlos gescheitert und zog die Ungunst der Nutzer auf sich. Jetzt kommt Google Maps zurück auf das Smartphone mit einem neuen Update.

Die Apple Karten waren vor allem durch ihre Anzeigefehler immer wieder in den Medien. Ganze Städte schien es nicht zu geben und die 3D-Ansichten waren noch stark verbesserungsbedürftig. Selbst nach einem Update konnten sich viele Nutzer nicht für den eigenen Kartendienst von Apple begeistern. Zwischen den beiden großen Konzernen scheint es jetzt zu einer entspannten Lage geführt zu haben. Auf dem iOS6 gibt es ab sofort wieder eine Karten-App in Kooperation mit Google.

Karten werden schneller geladen

Die neuen Google Karten können im iTunes Store kostenlos heruntergeladen werden und ersetzen die bisherige Apple-Kartenapp. Die Karten sind in 29 verschiedenen Sprachen verfügbar. Anstatt die Karten weiterhin als Bitmap-Grafiken anzuzeigen, hat sich Google für wesentlich schlankere Vektor-Grafiken entschieden. Diese lassen sich unterwegs deutlich schneller laden und sind sofort verfügbar.

Auch Google Streetview soll mit der neuen Version besser integriert worden sein. Außerdem gibt es umfassende Ortsinformationen, in denen man beispielsweise Kritiken für Restaurants nachlesen kann oder zusätzliche Informationen zu Sehenswürdigkeiten erhält.

(Florian Weis)


 


 

Google
Karten
Apple-Kartenapp
Nutzer
Informationen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Google" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: