Sie sind hier: Startseite Nordbaden Lokale Wirtschaft Bildung
Weitere Artikel
Hochschule hautnah

Campustag an der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Am Mittwoch, den 17. November 2010 und am Donnerstag, den 18. November 2010 lädt die Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft zu ihrem Campustag ein.


Bei freiem Eintritt gibt es hier viele Informationen rund um die Studienangebote der Hochschule. An den Fakultäten bietet sich mit Laborbesichtigungen, Demonstrationen und Experimenten eine gute Gelegenheit, die Hochschule mit ihren rbeitsfeldern und -schwerpunkten einmal von innen kennen zu lernen.

In einer zentralen Einführungsveranstaltung um 9.00 Uhr (am Mittwoch Wiederholung um 13.00 Uhr) in der Hochschulaula werden die Studienangebote der Hochschule kurz vorgestellt. Dabei geht es in erster Linie um Studieninhalte, -anforderungen, besondere Zulassungsvoraussetzungen, Praxisbezüge und die späteren Berufsaussichten.

Auf dem Hochschulcampus präsentieren sich in den verschiedenen Gebäuden die einzelnen Fakultäten mit ihren Studiengängen, Labors und Einrichtungen. Für viele Interessenten, die nach dem Schulabschluss noch nicht genau wissen, was und wo sie studieren sollen, dürften dort die Erfahrungsberichte von Studierenden und die Beratung durch Professoren sehr hilfreich sein.

Gezeigt werden auch viele Projekte in der angewandten Forschung, die mit studentischer Beteiligung gemeinsam mit Industriepartnern durchgeführt werden.

An der Fakultät für Architektur und Bauwesen werden Methoden zum energiesparenden Bauen und Sanieren vorgestellt wie auch aktuelle Projekte aus dem Hoch- und Städtebau. Wie funktioniert eine Photovoltaik-Anlage oder ein Kernspintomograph und was können neuartige Gassensoren im Umweltschutz leisten? Dies und vieles mehr wie beispielsweise ein Laserschwert, ein balancierender Roboter oder auch ein Quadcopter sind an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik zu sehen. Hochgradig "spannend" wird es für die Besucher zudem im Hochspannungslabor. An der Fakultät für Geoinformationswesen geht man unter anderem den Fragen nach, wie sich Geodaten im Internet abbilden lassen, was Geoinformationssysteme und Geomarketing sind und wie sich Industrieanlagen satellitengestützt mit iGPS vermessen lassen.Studierende der Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik werden ihre selbst konstruierten und gebauten Rennwagen vorstellen, mit dem sie an Wettbewerben auf dem Hockenheimring und in Italien teilgenommen haben. Vorgeführt werden auch Prüfstände für Kfz-Motoren und Turbinen wie auch Micro- und Mini-Roboter. Eine etwas andere Jagd auf das "Moorhuhn" eröffnet spielerisch den Zugang zur Arbeitswelt mechatronischer Systeme.
Was sich hinter "sehenden" Computern verbirgt und was es mit dem "E-Dieb" auf sich hat, können die Besucher an der Fakultät für Informatik und Wirtschaftsinformatik entdecken. Insbesondere unter dem Blickwinkel der Auslandsaktivitäten sowie der typischen Arbeitsfelder und Berufsmöglichkeiten werden die Studienangebote an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften vorgestellt.

Für kleine und größere Pausen steht die Mensa an der Moltkestraße zur Verfügung, mittags werden dort auch warme Speisen angeboten.

Damit niemand den Überblick verliert, befindet sich im Foyer des Gebäudes A ein Informations- und Sammelpunkt, an dem Besucher auch das ausführliche Programm erhalten. Hier stehen auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der zentralen Studienberatungsstelle - des Zentrums für Information und Beratung (zib) -, des Studentensekretariats, des Akademischen Auslandsamts, des Career Center und des Instituts für Fremdsprachen an der Hochschule für alle Fragen rund ums Studium und der Karriereplanung zur Verfügung.

Weitere Infos zum Campustag 2010 sind auf der Startseite der Hochschule im Internet (www.hs-karlsruhe.de) zu finden.

(Hochschule Karlsruhe)


 


 

Hochschule Karlsruhe
Hochschulaula
Fakultät
Informatik
Studienangebote
Campustag

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hochschule Karlsruhe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: