Sie sind hier: Startseite Nordbaden Aktuell News
Weitere Artikel
Kommentar

Schlafmützen im Internet

Angesichts der aktuell anstehenden Untertunnelung der Karlsruhes Einkaufsmeile Kaiserstraße könnte man erwarten, dass die Verantwortlichen alles tun, um die Bevölkerung zu informieren. Ein Blick ins Internet beweist, dass die zuständige Gesellschaft KASIG von Aktualität im Web offenbar wenig hält...

Die KASIG (Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft mbH) als Tochterunternehmen der Karlsruher Versorgungs-, Verkehrs- und Hafen-GmbH (KVVH), steht bei der Karlsruher Bevölkerung im Rahmen der zur Zeit anstehenden Untertunnelung der Kaiserstraße im Fokus der Aufmerksamkeit. In die Kommunikation werden erhebliche Geldmittel gesteckt. Unter anderem angeblich 800.000 Euro in die Errichtung eines Info-Pavillons am Ettlinger Tor. In der regionalen Berichterstattung wird von KASIG-Geschäftsführer Walter Casazza gerne darauf hingewiesen, dass in den metall schimmernden Pavillon die Besucher geradezu strömen. „250 alleine am vergangenen Wochenende“, wie ihn ka-news zitiert. Gratulation ob dieses Ansturms auf den Pavillon! Da ist es offenbar für die Verantwortlichen zu entschuldigen, dass der Internet-Auftritt der KASIG www.KASIG.com nicht ganz so aktuell ist. Die letzte Meldung stammt hier vom 18. Dezember 2008!

Dies ist angesichts des Informationsbedürfnisses der Karlsruher Bevölkerung ein wahres Armutszeugnis. Speziell in einer Stadt, die damit wirbt, dass aus ihr die erste Email Deutschlands verschickt wurde…

(Redaktion)


 


 

Walter Casazza
KASIG
Info-Pavillon
Untertunnelung
Aktualität
Internetauftritt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Walter Casazza" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: