Weitere Artikel
Globale Aufgabe

Zukunftsthema Integriertes Wasserressourcen Management (IWRM)

Vom 24. bis 25. November 2010 veranstaltet die Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH und das Fraunhofer IOSB erstmals die IWRM (Integriertes Wasser Ressourcen Management) (IWRM). Die im Kongresszentrum Karlsruhe stattfindende Konferenz hat das Ziel, das international verfügbare Fachwissen über den Wasserverbrauch zusammenzutragen.

Integriertes Wasser Ressourcen Management (IWRM) ist ein unerlässliches Werkzeug für die optimale Zuordnung von knappen Wasserressourcen zu vorhandenem oder erwartetem Wasserbedarf nach Menge und Qualität. Wegen der grundlegenden Bedeutung des Themas veranstalten die Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH und das Fraunhofer IOSB erstmals die IWRM Karlsruhe 2010. Diese hat das Ziel, Problemlösungen zu finden und Grundlagen für neue Technologien und Modelle zu schaffen. Das Wassermanagement im landwirtschaftlichen Bereich, als größter Wasserverbraucher – weit vor Industrie und Haushalten – ist das zentrale Thema der Konferenz. 

Das hochkarätig besetzte Konferenzprogramm mit Experten aus 18 Nationen beinhaltet 60 Vorträge, aufgeteilt in 15 Sessions. Highlights sind die vier Keynote-Vorträge, in denen Vertreter der Weltbank , des UN-Water Programms, des KIT (Karlsruhe Institute of Technology) und der Siemens AG brisante und hochaktuelle Fakten rund um das Zukunftsthema Wassermanagement vorlegen werden.

Parallel zu dem Kongress präsentiert die begleitende Ausstellung der IWRM Karlsruhe die neuen Produkte und Entwicklungen der Branche. Hier haben Anbieter und Dienstleister aus den Bereichen Geologie, Hydrologie und der Wasserwirtschaft sowie Software-Anbieter, Ingenieurbüros und Hersteller von mobilen Wasseraufbereitungsanlagen sowie die Vertreter aus Wissenschaft, Forschung und Bildung die Möglichkeit, sich einem interessierten und hochkarätigen Publikum aus aller Welt vorzustellen. Die ausstellenden Unternehmen der IWRM Karlsruhe 2010 haben außerdem die Möglichkeit, sich mit Vorträgen in einem Businessforum zu präsentieren. 

Die Schirmherrschaft für die IRWM Karlsruhe 2010 hat Dirk Niebel, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit der Bundesrepublik Deutschland, übernommen.

Weitere Informationen sowie die Referenten-Vodcasts und Ö-Töne der Presskonferenz finden Sie unter:
www.iwrm-karlsruhe.com

(KMK/Redaktion)


 


 

Dirk Niebel
KIT
Siemens AG
IRWM Karlsruhe
IWRM Karlsruhe
Wasserwirtschaft
Technologien
Vorträge
Vertreter
Möglichkeit
Konferenz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dirk Niebel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: