Sie sind hier: Startseite Nordbaden Lifestyle Kunst & Kultur
Weitere Artikel
KARLSRUHER MEISTERKONZERTE

Virtuose Klänge - spannende Interpreten und erstmals ein Konzert für junge Ohren!

Am 17. Oktober 2011 starten die Karlsruher Meisterkonzerte in ihre 4. Spielzeit. „Große Orchester und internationale Solisten“ – auch in der neuen Spielzeit wird das Motto der Konzertreihe zum Programm:

So übernimmt der gefeierte und ebenso eigensinnige Finne Olli Mustonen das Eröffnungskonzert im Konzerthaus. Die einen finden sein Klavierspiel schrullig, die anderen genial: Olli Mustonens kühne Gestaltungsfantasie lässt jedenfalls niemanden gleichgültig! Faszinierender Pianist, mitreißender Dirigent und kreativer Komponist: Der Finne Olli Mustonen ist zweifellos eine der markantesten Musikerpersönlichkeiten der Gegenwart – ein Künstler, der seinen Interpretationen mit präziser Spieltechnik immer eine expressive Frische gibt. "Er setzt sich bei jedem Konzert mit seinem ganzen Körper ein", schreibt die Sunday Times über Olli Mustonen, "und auch mit ganzer Seele. Er ist die lebendige Utopie des Klavierspiels; er hat Grenzen überschritten, von deren Existenz andere Pianisten nicht einmal wissen". Als Dirigent und Solist steht Mustonen regelmäßig auf den großen Konzertpodien der Welt, der Kern seiner musikalischen Arbeit bleibt für ihn aber immer die intime Form des Klavier-Recitals.

Weitere internationale Künstler wie die britische Trompeterin Alison Balsom, der amerikanische Pianist Jonatahn Biss, die Geigenvirtuosin Viviane Hagner und auch „Newcomer“ der internationalen Klassik-Szene, wieder Pianist Kit Armstrong und die jungen Preisträgerinen Hyeyoon Park und Marianna Shirinyankonnten für einen Auftritt in Karlsruhe gewonnen worden. Die erneute Einladung von Alexei Volodin und Tabea Zimmermann ermöglichen darüber hinaus ein Wiedersehen mit zwei hochkarätigen Ausnahmekünstlern, den Publikumslieblingen der vergangenen Spielzeiten.
Neben dem Chefdirigenten der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Karl-Heinz Steffens, ist es gelungen weitere renommierte Künstler ans Dirigentenpult zu verpflichten: Darunter den charismatischen Venezolaner Christian Vásquez, den finnischen Jung-Star Pietari Inkinen oder auch Russen Daniel Raiskin und den Franzosen François-Xavier Roth.


Im engen Verbund mit den vier Partnerorchestern, der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg und dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie präsentieren die Karlsruher Meisterkonzerte vom 17. Oktober 2011 bis zum 3. Mai 2012 eine Saison mit zahlreichen berühmten Werken des klassisch-romantischen Repertoires, kontrastiert durch Stücke, die - zu unrecht - seltener auf den Spielplänen zu finden sind.

Den sechs sinfonischen Konzerten werden, wie in der aktuellen Saison, zwei herausragende Kammermusikabende an die Seite gestellt. Erwartet werden, der gefeierte finnische Pianist Olli Mustonen mit einem Klavier-Recital und die beiden "Rising Stars" Hyeyoon Park und Marianna Shirinyan, die als Kammer-Duo ihre herausragenden Fähigkeiten bereits am 1. Mai 2011 bei Ihrem Debut im Rahmen der Schwetzinger Festspielen unter Beweis stellten.

Premiere: Erstmals präsentieren sich die Karlsruher Meisterkonzerte mit einem sinfonischen Abend im Rahmen der Europäischen Kulturtage (19.3.2012), die vom 16. März bis 6. April 2012 unter dem Titel „Musik baut Europa – Wolfgang Rihm“ stattfinden werden. „Wir sind sehr froh darüber, dass es gelungen ist, dieses Konzert in den Rahmen der Europäischen Kulturtage 2012 zu integrieren: Wir gratulieren mit unserem Programm Wolfgang Rihm zum 60. Geburtstag, sowohl mittels seiner eigenen Musik, als auch der des von ihm so verehrten Kollegen Ludwig van Beethoven“, so Benedikt Fohr, der Orchestermanager der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücke Kaiserslautern.

Und noch eine Premiere: Mit „Lila und die Erfindung der Welt“ kommt für alle Kinder im Grundschulalter richtig Farbe ins Programm. Im Schulterschluss mit dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg findet das erste Kinderkonzert der jungen Reihe der Karlsruher Meisterkonzerte mit dem Schauspieler Rufus Beck, vielen Bekannt als die deutsche Stimme von Harry Potter, statt.

Alle Konzerte finden im Konzerthaus, Festplatz 9, 76137 Karlsruhe statt, Beginn: 19.30 Uhr.

Informationen, Abonnements und Einzelkarten:
www.karlsruhe–klassik.de,0721 - 384 86 86 und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Kartenpreise: 19 - 49 Euro / Abonnements 111 - 286 Euro / Schüler, Studenten (bis 30 Jahre), Azubis und Sozialhilfeempfänger zahlen 50 %!

(kmkg / Redaktion)


 


 

Konzerte
Finne Olli Mustonen
Karlsruher Meisterkonzerte
Rahmen
Dirigent
Künstler

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Konzerte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: