Weitere Artikel
Kindle-Fire

Amazon stellt neue Kindle-Geräte vor

Amazon hat in einer Pressekonferenz neue Kindle-Geräte vorgestellt. Dazu gehören neue und überarbeitete Kindle-Fire-Tablets und ein überarbeiteter eBook-Reader. Ein Wermutstropfen: Lediglich die 7-Zoll-Tablets lassen sich in Deutschland vorbestellen.

Ab dem 25. Oktober wird der überarbeitete Kindle Fire mit einem 7-Zoll-Display auch in Deutschland verkauft. Er kostet 159 Euro und überbietet preislich damit Konkurrenten wie das Google Nexus 7. Der Kindle Fire ist in den USA seit der Einführung vor einem Jahr sehr beliebt. Nun soll er auch in Deutschland vertrieben werden. Darüber hinaus hat Amazon einen Kindle Fire HD mit einer besonders hohen Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten entwickelt. Auch dieses Tablet ist 7 Zoll groß, hat aber einen schnelleren Prozessor, zwei Stereo-Lautsprecher und einen höheren Speicher. Das Gerät wird ebenfalls ab dem 25. Oktober in Deutschland erhältlich sein und 199 Euro kosten. Nutzer in den USA erhalten zusätzlich einen größeren Kindle Fire mit einem 8,9 Zoll Display. Eine weitere Version wurde mit LTE ausgestattet.

Neuerungen bei den eReadern

Auch bei den eBook-Readern gibt es Neuerungen, die aber nur geringfügig den deutschen Markt treffen. Der klassische Kindle Reader wurde von 99 Euro auf 79 Euro vergünstigt. Amazon hat ein paar Neuerungen durchgeführt – so soll das Umblättern schneller gehen und der Kontrast höher sein. Für die USA gibt es ein neues Gerät, das sehr interessant ist. Der eBook-Reader mit der Bezeichnung Kindle paperwhite zeichnet sich durch den weißen Hintergrund aus (üblich ist ein grauer Hintergrund) und eine Beleuchtung, die es sonst bei Kindle-Readern mit eInk-Technologie noch nicht gab. Selbst wenn das Licht dauerhaft brennt, soll die Akkudauer noch bei 8 Wochen liegen. Der Preis liegt bei 119 Dollar für die WLAN-Variante. Es wird aber auch ein Modell mit Mobilfunkschnittstelle für 179 Dollar angeboten.

Vor Kurzem hat Amazon seinen AppShop gestartet, über den sich die Kindle-Fire-Nutzer die entsprechenden Anwendungen auf das Gerät laden können. Darüber hinaus bietet Amazon eBooks, Musik und Spiele an.

(Redaktion)


 


 

Amazon
Kindle Fire
Deutschland
USA
Gerät
Neuerungen
Kindle-Geräte
Hintergrund
Kindle Reader
Kindle-Fire-Nutzer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Amazon" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: