Weitere Artikel
Asseco Germany AG

Kundentag rundum gelungen

Die Niederlassung des ERPII-Spezialisten Asseco Germany AG – Business Unit AP in Erkrath hatte am 13. Oktober zum Kundentag in das Meilenwerk in Düsseldorf geladen – und viele Interessierte waren diesem Ruf gerne gefolgt.

Neben der Vorstellung der Asseco Germany AG und einer Präsentation der neuesten Version von APplus - führende ERPII-Lösung für den Mittelstand - bot sich den Besuchern die Möglichkeit, durch Vorträge und Präsentationen, aber auch im persönlichen Gespräch, die Partnerunternehmen Paperless Solutions GmbH und 3mobility Solutions GmbH und deren integrierte Lösungen näher kennenzulernen.

Den Anfang machten überaus gelungene Vorträge zu den aktuellen Highlights der neuesten Version 5.1 von APplus. Diese besticht nicht nur durch ein völlig überarbeitetes Oberflächen-Design nach den neuesten ergonomischen Richtlinien und eine neu gestaltete Benutzerführung, sondern beinhaltet auch eine bis dahin einzigartige Spracheingabe, mit der weite Teile der Software gesteuert und Eingaben durchgeführt werden können. Darüber hinaus wurden eine Vielzahl technischer, administrativer und Reporting-relevanter Neuerungen sowohl in den Bereichen Stammdaten und Varianten sowie den Modulen Vertrieb, Materialwirtschaft, Produktion, Unternehmensbewertung, Kalkulation, Einkauf, Projektverwaltung und BDE präsentiert und von Marc Lutz, Mitglied des Vertriebs-Kompetenzteams der Asseco Germany AG, anschaulich vorgestellt.

Im Anschluss erläuterte Udo Prell, Geschäftsführer der Paperless Solutions GmbH (www.ppls.de) den Nutzen der papierlosen und automatisierten Erfassung von Belegen mit ihrer vollständig in APplus integrierbaren Dokumentenmanagement- und Archivierungslösung ecspand/d.3. Mithilfe dieser Technologie sind Kunden in der Lage Kosten zu reduzieren, Formate zu vereinheitlichen, Prozesse zu beschleunigen, die eigene Auskunftsfähigkeit zu steigern, gesetzliche Voraussetzungen zu erfüllen und damit den Grad der Kundenzufriedenheit wesentlich zu erhöhen – in der heutigen Zeit wesentliche Wettbewerbsvorteile. Im Anschluss daran setzte Mirco Inger, Geschäftsführer der 3mobility Solutions GmbH (www.3mobilitysolutions.com) mit einem interessanten Beitrag zum Thema Einsatzmöglichkeiten mobiler Endgeräte in Fertigungsunternehmen den kurzweiligen Tag fort. Im Zuge seines Vortrags wurden neben den umfassenden Verbesserungen innerhalb der Standardfunktionen der mobilen Softwarelösung flexmobility die neuesten Features und Module dieser Technologie präsentiert. Diese umfassen eine Offline-Funktionalität, eine integrierte Routenführung, die Nutzung einer digitalen biometrischen Unterschrift, das Scannen von Dokumenten bis zum Format A4 mit mobilen Handhelds oder Tracking und Tracing der mobilen Geräte auf einer Microsoft Bing-Karte in Echtzeit. Darüber hinaus wurde über die Erschließung weiterer Einsatzmöglichkeiten, wie Vermietung, Field Service oder Projektkontrolle und Zeiterfassung berichtet.

Positives Feedback und gute Stimmung

Die gute Stimmung während des gesamten Kundentages und das große Interesse der Anwesenden waren ein eindeutiges Indiz für den Nutzen und Mehrwert einer solchen Veranstaltung – sowohl für Interessente als auch für die präsentierenden Unternehmen selbst. Viele Teilnehmer hätten sich gar noch weitere und ausführlichere Kundenvorträge und eine ausgedehntere Zeit für Diskussionen gewünscht – positiver kann ein Feedback kaum ausfallen.

Auch der Veranstaltungsort hatte es in sich

Doch nicht nur die Vorträge und Präsentationen selbst fanden bei allen Teilnehmern großen Anklang. Auch die Wahl des Veranstaltungsortes hatte es im wahrsten Sinne des Wortes in sich. Das Meilenwerk in Düsseldorf – das Forum für Fahrkultur – bot neben dem Charme seiner historischen Kulisse, eine Vielzahl an Oldtimern und automobilen Sammlerstücken auf zwei und vier Rädern. Nach einem kulinarischen „Come together“ konnten sich alle Beteiligten im Rahmen einer exklusiven Führung über Konzeption und Entstehung des Meilenwerks, über Werkstätten, Händler und die Geschichte des Gebäudes informieren und motorisierte Raritäten ausgiebig bestaunen - Reizvolle Abrundung eines durchweg gelungenen Tages.

„Sowohl die Stimmung als auch die Resonanz der Besucher unseres Kundentages war durchweg positiv und bestärkt uns darin, auch in Zukunft Events wie dieses zu veranstalten, um weiterhin ganz nah an potentiellen Kunden zu sein und diesen den höchstmöglichen Grad an Information zukommen lassen zu können, so Sonja Groell-Archut, Prokuristin und Leiterin der Niederlassung Erkrath bei der Asseco Germany AG, Business Unit AP.

(Asseco Germany AG / Redaktion)


 


 

Sonja Groell-Archut
Mirco Inger
Udo Prell
Asseco
3mobility Solutions GmbH
Paperless Solutions GmbH
Asseco Germany AG
Kundentag
Vortrags
APplus
Interesse
Meilenwerk
Stimmung
Germany AG
Präsentation

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sonja Groell-Archut" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: