Sie sind hier: Startseite Nordbaden Aktuell News
Weitere Artikel
Marketing

Call Center bieten viele Möglichkeiten

Noch immer zuckt man beim Wort Call Center, verbindet damit aufdringliche Vertreter, penetrante Meinungsforscher und schnodderige Kundenabwimmler. Die Bandbreite, die Call Center abdecken kann, ist jedoch immens.

Waren sie nicht schon totgeschrieben, die sogenannten Call Center? Die Telefonie als Kommunikationskanal zwischen Unternehmen und ihren Kunden galt eigentlich lange als veraltet und überholt in Zeiten der neuen Medien wie E-Mail, Chat, SMS, Sozialen Netzwerken, Blogs und Foren. Doch wie heißt es so schön: „Totgesagte leben länger“.

E-Mail Anfragen werden kaum genutzt, da die Antwortzeiten zu lange dauern. Dazu kommt die Ungewissheit, ob überhaupt eine Reaktion auf eine Mail stattfindet und ob eine Anfrage überhaupt bearbeitet werden kann. Die meisten bevorzugen zwar den Kanal, mit dem sie die meiste Zeit verbringen und das sind die Sozialen Netze. Wer aber in Echtzeit Hilfe in Anspruch nehmen möchte, der erreicht über sein Telefon oder Handy innerhalb weniger Sekunden einen von ca. 350.000 Menschen an über 5.000 Call Center Standorten in Deutschland.

Call Center ist nicht gleich Call Center

Im allgemeinen Weltbild mündiger Bürger bleiben meist teure Servicehotlines, nervige oder gar illegale Anrufe für zwielichtige Aboverkäufe oder Umfragen hängen, wenn man sie nach den Aufgaben eines Call Centers befragt. Die Bandbreite, die ein professionell geführtes Call Center abdecken kann ist dabei jedoch sehr groß: Kundenservice, Markt- oder Meinungsforschung, Messemanagement, Leadgenerierung, Vertriebsunterstützung, Außendienstterminierung, Produktvermarktung, Beschwerdemanagement oder Auftragsannahme und -bearbeitung. Um nur einige wenige zu nennen.

Ein Call Center bildet die Schnittstelle und Kommunikationsverbindung zwischen einem Unternehmen, seinen Mitarbeitern und Kunden. Und da mit den Kunden auch die Telefonie anspruchsvoller geworden ist, bleiben einige Call Center hinsichtlich der Qualität und dem Service auf der Strecke. Doch vor allem komplexe, erklärungsbedürftige Produkte und Dienstleistungen lassen sich kaum ohne den Einsatz dialogorientierter Kommunikationsmaßnahmen vermarkten.

Call Center Outsourcing

Oft übernehmen neu gegründete Unternehmen ihre Call Center Tätigkeiten selbst. Mit zunehmender Größe, mit zunehmenden Anrufvolumen und verlangtem Kundenservice, denken allerdings viele Unternehmer über das Call Center Outsourcing nach. Das macht auch durchaus Sinn, denn solche ausgelagerten Call Center verfügen meist über ausgebildete, qualifizierte und gut geschulte serviceorientierte Call Center-Agenten, die eine hohe Qualität in der Kommunikation mit Kunden und potentiellen Partnern gewährleisten, was eine kontinuierliche Generation und Bearbeitung von Leads sicherstellt.

Die comselect Gesellschaft für Relationship mbH führt mit ihrer Eigenmarke triveo bereits seit über 10 Jahren mit rund 50 Mitarbeitern ein externes Call Center für professionelles Telefonmarketing zur Vermarktung komplexer Produkte für Unternehmen aus sämtlichen Branchen. Das bedeutet, ein Teil oder der vollständige Call Center-Betrieb eines Unternehmens wird nach Mannheim in die großzügig und modern eingerichteten Räumlichkeiten von comselect ausgelagert. In der Regel werden entsprechende Gesprächsvolumen gebucht oder eine feste Grundgebühr vereinbart.

Dafür finden die qualifizierten und routinierten Call Center Mitarbeiter von triveo stets die richtigen Worte, agieren und reagieren sensibel und situationsbedingt, nicht nur passend zur jeweiligen Führungsebene, sondern auch branchenspezifisch. Bei Bedarf wird das Call Center Team von triveo auch international tätig und unterstützt Unternehmen bei der B2B -Vermarktung ihrer Produkte und Dienstleistungen im Ausland. Das jeweilige inhaltliche Know-how wird oft durch Informationsmaterial und Schulungen seitens des Auftraggebers vermittelt.

Call Center Markt wächst

Die Call Center Branche ist bei einigen Menschen zu Unrecht in Verruf geraten. Dabei wächst der Call Center Markt unaufhörlich. Nach Angaben des Fachmagazins Tele Talk erwartet der Branchenverband Call Center Forum für die kommenden fünf Jahre sogar einen weiteren Anstieg der Beschäftigtenzahlen. Branchenkenner bemängeln, dass sich oft unzureichend qualifizierte Menschen für eine Tätigkeit in dieser Branche interessieren, während diejenigen, die über die passenden Qualifikationen verfügen, eine Bewerbung häufig scheuen.

Die Call Center Mitarbeiter von triveo verfügen daher über eine abgeschlossene Fachausbildung oder ein Studium und haben langjährige Branchenkenntnisse im Vertrieb, Marketing und Verkauf. Und das macht sich bemerkbar – in der Qualität im Service, in der Kundenbetreuung sowie beim Verkauf. Denn viele Unternehmen haben nach speziellen, individuellen Call Center Kampagnen – mittlerweile über 150 - die nach vordefinierten Wünschen durch triveo an die jeweiligen Bedürfnisse eines Unternehmens angepasst werden, deutlich mehr Neuaufträge und damit mehr Kunden und mehr Umsatz als erwartet.

(Redaktion)


 


 

Call Center
Menschen
Qualität
Telefonie
Call Center Mitarbeiter

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Call Center" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: