Sie sind hier: Startseite Nordbaden Aktuell Messen
Weitere Artikel
Veranstaltung

Mechatronik am Technologiestandort Baden-Württemberg

Wie werden technologische Innovationen zu erfolgreichen Geschäftsmodellen? – Dieser Frage geht die Veranstaltung „Neue Perspektiven durch Mechatronik am Technologiestandort Baden-Württemberg“, am Donnerstag, 20. Oktober 2011, bei der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe nach.

Die Kooperationsveranstaltung der IHK Karlsruhe und der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH ermöglicht einen Einblick in die technologischen Herausforderungen der Zukunft und zeigt auf, welche Wegbereiter, Partner und Förderer die Unternehmen auf dem Weg zu den Lösungen der Zukunft unterstützen können.

Dass innovative Lösungen künftig zwingend notwendig sind, steht außer Frage: Ressourcenknappheit, Umweltverschmutzung oder Verkehrskollaps sind längst Begriffe, die uns täglich begegnen. Um den anstehenden Herausforderungen in den Bereichen Mobilität, Energie, Medizin oder Umwelt gerecht zu werden, bietet der mechatronische Ansatz geeignete Methoden und Werkzeuge für innovative Lösungen und erfolgreiche Produkte.

„Wir möchten, dass unsere Mitglieder möglichst früh Entwicklungen und Trends kennen lernen und präsentieren dazu auf dieser Veranstaltung hochkarätige Fachreferenten, die einiges zur Mechatronik und gleichzeitig zum Wirtschafts- und Technologiestandort Baden-Württemberg zu sagen haben“, erklärt der Gastgeber Dr. Stefan Senitz, Technologiereferent der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe.

„Mit Mechatronik Zukunft ermöglichen: Trends aus Forschung und Entwicklung“ – in diesem Vortrag weist Prof. Dr. Volker Saile, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), innovative Wege in die Zukunft auf. „Geschäftsperspektiven: Mechatronische Wirtschaftsaussichten“ zeigt Volker Schiek, Geschäftsführer des Kompetenznetzwerks Mechatronik BW e.V., auf. Aus der Praxis berichtet Leander Mölter, Geschäftsführer der Palas GmbH, in seinem Vortrag „Best Practise: Mit Mechatronik zum Weltmarktführer“. Torsten Volkmann, Leiter Geschäftsbereich Technologieförderung der Spitzmüller AG, stellt die Förderprogramme für Forschung und Entwicklung vor. Darüber hinaus präsentieren Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH, und Prof. Dipl. Wirtsch.-Ing. Fritz J. Neff, Wissenschaftlicher Leiter der MECHATRONIC KARLSRUHE, die internationale Konferenz und Fachmesse als professionelle Plattform für Technologie und Wirtschaft.

„Diese Veranstaltung sehen wir als eine weitere Möglichkeit, auf das Innovationspotenzial, das die Mechatronik in sich trägt, aufmerksam zu machen. In Baden-Württemberg ist auf diesem Gebiet ein geballtes Know-how vorhanden. Dieses gilt es zu zeigen, zu nutzen und über Networking -Veranstaltungen weiteren Interessierten zugänglich zu machen und so Innovationen gezielt zu fördern“, erklärt Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH.

MECHATRONIC KARLSRUHE – Professioneller Dialog über neue Perspektiven mit Mechatronik
Als Plattform für innovatives Wissen, praktikables Know-how und geschäftsfördernde Kontakte hat sich die MECHATRONIC KARLSRUHE als Konferenz und Fachmesse über die Ländergrenzen hinaus einen Namen gemacht. So informierten sich bei der diesjährigen Veranstaltung Teilnehmer aus sechs Ländern über die Themen und Trends der Mechatronik. Unter den Besuchern aus Europa und Übersee war ebenfalls eine Delegation aus der Volksrepublik China.

Mechatronik ist ein Lösungsansatz für interdisziplinäre Aufgabenstellungen. Die intelligente Vernetzung der dabei erforderlichen Systeme und Komponenten zu einer optimierten Lösung ist das zentrale Thema der MECHATRONIC KARLSRUHE. Bis 2013 bietet die MECHATRONIC KARLSRUHE mit verschiedenen Informationsformaten sowie einer Konferenz mit Fachmesse wieder Plattformen für Innovationen, Austausch und Netzwerke zwischen Experten und Interessenten. 

Weitere Informationen unter: www.mechatronic-karlsruhe.com

(kmkg / Redaktion)


 


 

Dr. Stefan Senitz
Prof. Dr. Volker Saile
Volker Schiek
Leander Mölter
Torsten Volkmann
Britta Wirtz
Prof. Dipl. Wirtsch.-Ing. Fritz J. Neff
IHK Karlsruhe
Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH
Mechatronik BW e.V.
Palas GmbH
Spitzmüller AG
MECHATRONIC KARL

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dr. Stefan Senitz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: