Sie sind hier: Startseite Nordbaden Lifestyle Kunst & Kultur
Weitere Artikel
Neujahrskonzert

„Italienischen Nacht“ hält erstmals die große Oper im Konzerthaus Einzug

Für höchst erfülltes musikalisches Lieben und Leiden, dargeboten von international renommierten Gesangssolisten, stehen am 16. Januar 2011 die Komponisten dieses außergwöhnlichen Abends - das „Who is Who“ der Opernwelt. Auf dem Progarmm stehen Werke von Verdi, Rossini, Dinzetti, Puccini u.a.

Wo wird schöner geliebt, gehasst und gestorben als in der italienischen Oper, wo ist die Lebensfreude ansteckender als bei Rossini und Donizetti, wo der Schmerz edler als bei Verdi, die Melancholie erschütternder als bei Puccini. Unser oft in Liebe besungener preisgekrönter Tenor heißt Ji-Min Park, kommt aus London und ist dort am Royal Opera House in Covent Garden engagiert.

Ein solches Konzert kann nicht unkommentiert bleiben. Der Kabarettist Michael Quast nimmt uns an die Hand und führt uns mit Geschichten und Geschichtchen durch die faszinierende Welt der italienischen Oper. 

Sonntag, 16. Januar 2011 - 19:30 Uhr
Neujahrskonzert / "Serenata Italiana"
Giorgia Milanesi und Eleonora Buratto, Sopran
Ji-Min Park,Tenor Michael Quast, Moderation
Christoph Poppen, Dirigent
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
des SR / SWR

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.karlsruhe-klassik.de

(Die KLASSIK-Agentur)


 


 

Ji-Min Park
Michael Quast
Oper
Geschichtchen
Januar
Dinzetti
Verdi
Rossini

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ji-Min Park" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: