Sie sind hier: Startseite Nordbaden Lifestyle Sport
Weitere Artikel
Rennbahn Iffezheim

Baden Racing stärkt Basissport und erhöht Qualität

Mehr Geld in den Basisrennen und ein neuer Spitzenausgleich: Baden Racing hat die Rennausschreibung zur Grossen Woche vom 27. August bis 4. September auf der Rennbahn Iffezheim / Baden-Baden noch einmal angepasst und sportlich wie finanziell weiter aufgewertet.

"Das wird eine Grosse Woche der Superlative“, betont Baden Racing-Geschäftsführer Dr. Benedict Forndran. „Mit sechs Gruppe-Rennen, vier Listenrennen, zwei Ausgleich I-Rennen und zwei hoch dotierten BBAG Auktionsrennen sind wir in Deutschland führend und genügen höchsten internationalen Ansprüchen.“


Aber nicht nur in den Spitzenbereich wird investiert: „Wir erhöhen die Preisgelder in den Ausgleich II bis IV-Prüfungen“, so Forndran. „Und in den Sieglosen-Rennen erhält der Gewinner mindestens 5.000 Euro.“ Insgesamt werden zusätzlich rund 40.000 Euro investiert, um die Grosse Woche noch attraktiver zu machen. Die Gesamtdotierung des Meetings erhöht sich somit für die insgesamt 54 ausgeschriebenen Rennen an den sechs Renntagen auf rund 1,5 Millionen Euro Preisgeld, Besitzer- und Züchterprämien.

Allein 135.000 Euro werden in den acht Gold-Handicaps (Ausgleich II bis IV der Kategorien C bis F) ausgeschüttet, fast doppelt so viel wie in den normalen Ausgleichs-Rennen. „Angesichts dieses attraktiven Angebots appellieren wir an die Besitzer und Trainer, die Grosse Woche mit vielen Startern zu unterstützen, um unseren Gästen spannende Wettrennen präsentieren zu können“, sagt der Geschäftsführer.

(Baden Racing / Redaktion)


 


 

Dr.Benedict Forndran
Grosse Woche
Grosse
Ausgleich I-Rennen
Rennen
Rennbahn Iffezheim

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dr.Benedict Forndran" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: