Sie sind hier: Startseite Nordbaden Aktuell News
Weitere Artikel
Schulung

Deutsch für Pflegekräfte aus dem Ausland

Gegen den Fachkräftemangel kämpft die CI cambio Institut aus Mannheim an. Die Teilnehmer des Kurses "Deutsch für Pflegekräfte" mit zuvor keinen oder geringen Deutschkenntnissen kommen aus Griechenland, Portugal und Ungarn.

Teilnehmer eines von der ci cambio Institut GmbH durchgeführten Deutschkurses für ausländische Pflegekräfte haben die Prüfung "telc Deutsch B1-B2 Pflege" im institutseigenen zertifizierten Prüfungszentrum abgelegt. Jetzt freuen sich die Kursteilnehmer mit ihren Dozenten auf den Erfolg. Damit wird das kundenorientierte Fachinstitut für fremdsprachliche Aus- und Weiterbildung zum Vorreiter der Qualifizierung ausländischer Pflegekräfte in deutscher Sprache und Kommunikation. Die Teilnehmer des Kurses "Deutsch für Pflegekräfte" mit zuvor keinen oder geringen Deutschkenntnissen kommen aus Griechenland, Portugal und Ungarn und sollen am Darmstädter Agaplesion Elisabethenstift in der Pflege eingesetzt werden. Damit setzt die ci cambio Institut GmbH aus Mannheim Maßstäbe beim Kampf gegen den Fachkräftemangel.

Qualifizierte Pflegekräfte werden in Deutschland zunehmend Mangelware, gleichzeitig steigt durch den demografischen Wandel der Bedarf an Arbeitskräften in Pflegeberufen. Da der Bedarf an qualifizierten Pflegekräften mit Mitarbeitern deutscher Muttersprache auch im Agaplesion Elisabethenstift in Darmstadt nicht mehr zu decken ist, will das christlich orientierte Krankenhaus arbeitssuchende Pflegekräfte aus der EU einstellen. Um in Deutschland als Fachkraft in einem Beruf anerkannt zu werden, setzen die zuständigen Genehmigungsbehörden abhängig vom jeweiligen Bundesland Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1 bzw. B2 voraus. Im für Darmstadt und die Metropolregion Rhein-Neckar zuständigen Bundesland Hessen ist für ausländische Pflegekräfte die bestandene Prüfung "telc Deutsch B1-B2 Pflege" Voraussetzung für eine Anerkennung als qualifizierte Fachkraft. Der erfolgreich durchgeführten Prüfung im Auftrag des Agaplesion Elisabethenstifts sollen zahlreiche weitere folgen, um dem Fachkräftemangel in den Pflegeberufen nachhaltig entgegenzuwirken.

Nur die wenigsten ausländischen Pflegekräfte haben Deutsch als Muttersprache oder zum Bestehen der Prüfung ausreichende Deutschkenntnisse. Gefragt sind in der Prüfung "telc Deutsch B1-B2 Pflege" nicht nur allgemeine Kenntnisse der deutschen Sprache, sondern medizinische und pflegerische Fachbegriffe für Pflegeberufe. Genau an dieser Stelle setzt das Erfolgskonzept von ci cambio ein, denn in den beiden aufeinander aufbauenden Kursen - ein Intensivkurs in der Anfangsphase und ein Extensivkurs in der Aufbauphase - wird neben grundlegenden Deutschkenntnissen Fachsprache für Pflegekräfte sowie Kommunikation im Krankenhausalltag auf Station gelehrt und trainiert. Zu diesem Zweck hat die ci cambio Institut GmbH eigenes Unterrichtsmaterial (Kommunikation Deutsch in der Pflege) für den praxisorientierten Fachsprachenkurs für ausländische Pflegekräfte entwickelt.

(Redaktion)


 


 

Pflegekräfte
Institut
Bundesland Deutschkenntnisse
Teilnehmer
Deutsch B-B Pflege
Agaplesion Elisabethenstift
Pflegeberufe

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Pflegekräfte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: