Sie sind hier: Startseite Nordbaden Lifestyle Reisen
Weitere Artikel
Tourismus

Schwarzwald-Urlauber erhalten Elektroautos

Tourismusmanager setzen den Schwarzwald unter Strom: Schwarzwald-Touristen können in diesem Jahr erstmals zu ihrem Urlaub ein Elektroauto buchen.

Das Projekt, das Ende Juli startet, ist einmalig in Deutschland, sagte eine Sprecherin der Schwarzwald-Tourismus-Gesellschaft in Freiburg. Wer jetzt ein Öko-Paket buche, erhalte kostenfrei für sieben Tage ein Elektroauto. Mit diesem könne der Schwarzwald dann umweltfreundlich erfahren werden. Solche Urlaubsreisen seien vermutlich in 10 bis 20 Jahren üblich. Auf Wunsch kann auch ein Fahrzeug mit Biogasantrieb gestellt werden.

«Wir wollen testen, ob es für ein derartiges Angebot schon jetzt die entsprechende Nachfrage gibt», sagte Tourismus-Geschäftsführer Christopher Krull. Der Schwarzwald übernehme damit deutschlandweit eine Vorreiterrolle. Auch die An- und Abreise erfolge ökologisch korrekt mit der Bahn. Im Schwarzwald selbst sind Bus- und Bahnfahrten für Touristen generell kostenlos.

Der Strom für die Autos stamme aus regenerativen Energiequellen, sagte Krull. Beteiligt an dem Projekt ist die Region rund um Todtnau und Schönau im Landkreis Lörrach sowie das Feriengebiet Mittlerer Schwarzwald um Triberg, Schonach und Furtwangen (Schwarzwald-Baar-Kreis).

Das Angebot kostet 299 Euro pro Person. Darin enthalten sind die Kosten für Auto und Bahn sowie sieben Übernachtungen wahlweise in einer Ferienwohnung, einem Hotel oder einer Pension. Wie weit ein Urlauber anreise, spiele keine Rolle.

Weitere Infos im Internet:
www.schwarzwald-tourismus.info
www.zumo-schwarzwald.de

(dpa/lsw)


 


 

Christopher Krull
Schwarzwald
Projekt
Bahn
Urlaub

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Christopher Krull" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: