Sie sind hier: Startseite Nordbaden Lokale Wirtschaft Startups
Weitere Artikel
Startup-Konferenz

ADVANCE Day – Das Event für Startups aus der Medienbranche

Am 25. März lädt der „ADVANCE Day“ Gründer, Startups und diejenigen, die es werden wollen, zur Startup-Konferenz für die digitale Medienbranche ein. Von 10 bis 18 Uhr sprechen hochkarätige Speaker im Kölner Solution Space. Außerdem werden Workshops und Einzelcoachings angeboten. Und natürlich wird auch in direkter Nähe zum Dom genetworked.

„Für eine dynamische Entwicklung des Medien- und Digitalstandorts NRW“

Der Advance Day wird unter anderem vom Mediencluster NRW gefördert. „Indem wir die Fragestellungen der Gründer kompakt und konzentriert beantworten, ermöglichen wir einen intensiven Wissenstransfer und darüber hinaus auf einen hohen Grad an Vernetzung“, verspricht Anastasia Ziegler, Geschäftsführerin Mediencluster NRW.“ Unser weiterentwickeltes Konzept für den Advance Day lässt junge Gründer mit Investoren und Unternehmen aus der Medienindustrie und Digitalwirtschaft auf Augenhöhe zusammentreffen.“

Kostenlos und innovativ

Daher rührt auch das neue Konzept mit einer Kooperation mit dem Solution Space, dem Innovationshaus am Kölner Dom. „Mit diesem Ansatz will das Mediencluster NRW das Wachstum von Startups fördern und damit einen Beitrag für die dynamische Entwicklung des Medien- und Digitalstandorts Nordrhein-Westfalen leisten“, fügt Ziegler hinzu.

#Hashtag #Advanceday

Der Advance Day ist ein absolutes Muss für Startups, Gründer und Interessierte der digitalen Medienbranche. Passend dazu wird unter dem Hashtag #advanceday in den sozialen Medien gepostet und getwittert. Einer derjenigen, die sicher auch den einen oder anderen Tweet zwitschern werden, ist Morten Lund. Der profilierte Serienunternehmer, der als einer der ersten Investoren bei Skype einstieg, hatte mit diesem Unternehmen seinen größten Erfolg. Er wird als Speaker den vielen Gästen von seinen großen Erfolgen aber auch Pleiten berichten und erklären, wie man mit harter Arbeit, Technologie, guten Leuten und ein wenig Geld die Welt verändern kann.

Workshops, Speaker, Keynotes, Talks und Pitch

Auf dem #advanceday wird außerdem für Startups ein Open Pitch angeboten. Für diesen können sich innovative Startups mit richtig guten Ideen und pfiffigen Präsentationen bewerben. Die Startups aus den Bereichen digitale Medien, Games / Interactive, Video, Tech und Mobile können sich auf dem Advance Day einer hochkarätigen Fachjury, Investoren, erfolgreichen Unternehmern und den vielen Besuchern der Veranstaltung präsentieren. Die Preise sind ebenfalls hochkarätig. Es winkt eine Teilnahme am internationalen Pitch Club Fellowship Programme (Stipendium und Personal Mentoring), Special Sessions mit Experten der Branche und Sachpreise.

Networken direkt am Dom

Der Timetable für den Advance Day ist gut gefüllt. Direkt um 10 Uhr startet die Opening Session gefolgt von einer Keynote und Talk mit dem Thema „Forward is now“. Bei der Eröffnungsrunde ist unter anderem auch Heiko Hubertz dabei. Der Gründer und CEO von WHOW Games gilt als Pionier in der Games-Branche. Ebenfalls beim Opening Talk dabei ist Jörg Binnenbrücker. Neben der Diskussionsrunde, veranstaltet der studierte Rechtswissensschaftler und Volkswirt an der Uni Bonn den Workshop „How to finance II – private Gelder“ ab.

Einzelcoaching als Lösung im Solution Space

Wer sich ganz persönlich zu den Themen Finanzen, Marketing, Recht und weiteren Themen informieren möchte, hat die Möglichkeit mit Experten im Einzelgespräch hilfreiche Tipps und Tricks zu erfahren. 30 Minuten dauern diese Einzelgespräche in denen alle wichtigen Fragen geklärt werden können. Einen passenderen Ort für Solutions als das Solution Space hätte man dafür kaum finden können. Das passt einfach.

Wer am Advance Day teilnehmen möchte, kann sich auf der Internetseite www.advance-day.de anmelden. Direkt auf der Startseite erscheint das Fenster Anmeldung. Dort kann unterschieden werden. Entweder kann sich dort kostenlos für die Veranstaltung angemeldet werden oder neben der Anmeldung auch gleichzeitig die Bewerbung für den Pitch eingereicht werden. Über diese Seite können dann alle relevanten Bewerbungsunterlagen eingereicht werden. Außerdem kann dort die Teilnahme an den Workshops eingereicht werden oder eine Bewerbung für das Coaching vorgenommen werden. Für Startups, die am Pitch, Coaching oder an einem Workshop teilnehmen möchten, ist der Anmeldeschluss am 13. März. Wer als Besucher kommen möchte, kann sich bis zum 20. März registrieren lassen. Alle weiteren Informationen sind ebenfalls im Internet abrufbar.

Anfahrt ziemlich einfach

Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchte, fährt bequem mit der Bahn zum Kölner Hauptbahnhof. Von dort aus geht es einmal über die Domplatte. Von der Hohestraße aus, geht es direkt links auf die Straße Am Hof. Das Solution Space ist dann auf der rechten Seite. Mit den Straßenbahnen geht es ebenfalls zur Haltestelle Dom/Hauptbahnhof (Linien 5, 16 oder 18) oder mit der Linie 5 kann auch bis zum Rathaus gefahren werden. Mit dem PKW anzureisen ist ebenfalls möglich. Im Umkreis des Solution Space gibt es drei Parkhäuser in unmittelbarer Nähe.

(Redaktion)


 


 

ADVANCE Day
Startups
Workshop
Solution Space
Speaker
Medienbranche
März
Advance
Pitch

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "ADVANCE Day" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: