Sie sind hier: Startseite Nordbaden Aktuell News
Weitere Artikel
Auszeichnung

Carl Benz' Patent in das UNESCO-Weltdokumentenerbe "Memory of the World" aufgenommen

Im Mai dieses Jahres hat die UNESCO entschieden, die Patentschrift für das von dem Karlsruher Carl Benz entwickelte "Motor-Veloziped" von 1886 in das Register des Weltdokumentenerbes "Memory of the World" aufzunehmen. Jetzt erhielt Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche die Urkunde

Am 15.7.2011 fand im TECHNOSEUM in Mannheim die feierliche Übergabe der Urkunde durch Walter Hirche, Präsident der Deutschen UNESCOKommission. an Dr. Dieter Zetsche (Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes- Benz Cars) statt.


„Dass die Geburtsurkunde des Automobils jetzt zum Weltdokumentenerbe gehört, zeigt die historische Dimension
dieser Erfindung. Sie hat die Welt zum Besseren verändert – und wird dies auch weiter tun“, sagte Dr. Zetsche anlässlich der Urkundenübergabe. Am 29, Januar 1886 reichte der Karlsruher Carl Benz das Patent für seinen Motorwagen beim Kaiserlichen Patentamt in Berlin ein. Diese Einreichung vor 125 Jahren gilt als die Geburtsstunde des modernen Automobils.


(Daimler AG/Redaktion)


 


 

Dieter Zetsche
Daimler
Carl Benz
Unesco

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dieter Zetsche" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: