Weitere Artikel
Wachstum

command Gruppe auf Wachstumskurs

Tochterunternehmen cormeta und oxaion sowie der Geschäftsbereich DMS tragen zum Erfolg bei.

Die command Gruppe hat im Geschäftsjahr 2010/2011 kräftig zugelegt. Der Anbieter von betriebswirtschaftlichen Softwarelösungen für den Mittelstand und Dokumentenmanagement-Know-how (DMS) erzielte zum Stichtag 30.4.2011 einen konsolidierten Umsatz von 31,7 Millionen Euro (2009/2010: 28,3 Millionen Euro). Das entspricht einem Plus von 12 Prozent. Die Mitarbeiterzahl stieg im gleichen Zeitraum von 239 auf 246.

Die Umsatzsteigerung haben insbesondere die Tochterunternehmen cormeta ag und oxaion ag erwirtschaftet. Zum Erfolg beigetragen haben marktgerechte Produkte und Servicepakete, die speziell für den Mittelstand entwickelt wurden. Mit 1 Million Euro Umsatz ist der Zuwachs auch auf erfolgreich durchgeführte Projekte im Geschäftsbereich DMS/Archivierung vor allem bei Neukunden zurückzuführen.

Aufgrund des Investitionsstaus der letzten Jahre und der steigenden Nachfrage im laufenden Geschäftsjahr 2011/2012 erwartet die command Gruppe weiteres Wachstum. Damit dafür entsprechend qualifizierte Mitarbeiter zur Verfügung stehen, arbeitet das Unternehmen seit Jahren bereits mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Karlsruhe (www.dhbw-karlsruhe.de) zusammen.

Die command-Gruppe existiert seit über 30 Jahren. 1978 als Vier-Mann-Unternehmen gegründet, haben sich ihre Töchter inzwischen in ihren jeweiligen Marktsegmenten fest etabliert. Die oxaion ag zählt zu den führenden deutschen Anbietern betriebswirtschaftlicher Komplettsoftware für den Mittelstand; cormeta ist einer der erfahrensten SAP Channel Partner.

(command / Redaktion)


 


 

command Gruppe
Gruppe
Mitarbeiterzahl
Anbietern
Tochterunternehmen
Geschäftsbereich DMS
Erfolg
Wachstum

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "command Gruppe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: