Sie sind hier: Startseite Aktuell News
Weitere Artikel
O2 und E-Plus-Fusion

Carlos Slim stimmt der Fusion nun doch zu

Erst vor Kurzem sorgte der mexikanische Großaktionär und Milliardär Carlos Slim für Furore. Er wollte die geplante Fusion von E-Plus und O2 kippen. Slims Konzern América Móvil ist der Mutterkonzern der holländischen Telefongesellschaft KPN, die wiederum die Muttergesellschaft der deutschen E-Plus ist. Nachdem Slim seinen Widerwillen gegen die geplante Fusion deutlich gemacht hatte, erwartete man nun, dass er auf der Hauptversammlung von América Móvil am 2. Oktober dagegen stimmen würde. Überraschend kam es nun anders.

Vereitelungspläne aufgegeben

Nachdem im Juli angekündigt wurde, dass KPN vorhabe E-Plus an O2 zu verkaufen, kündigte man bei América Móvil an KPN vollständig aufkaufen zu wollen. Zuvor hatte América Móvil schon eine Abmachung gekündigt, nach der keine weiteren Anteile von KPN gekauft werden sollten. Mit mehr Anteilen an KPN hätte der mexikanische Konzern somit den Verkauf verhindern können.

Am Montag erklärten Vertreter von América Móvil nun die Fusion doch nicht zu blockieren, weil O2 sein Angebot für E-Plus erhöht hat. Die Aktienkurse von O2 schossen nach dieser Ankündigung prompt um 5,1 Prozent nach oben.

América Móvil bleibt dennoch bei Übernahmeplänen für KPN

Trotz dieser guten Nachrichten für die Fusion will América Móvil dennoch mehr Anteile an KPN kaufen. Schon vergangene Woche wurden dafür bei der niederländischen Finanzbehörde Unterlagen für die Übernahme zur Prüfung eingereicht. Momentan hält América Móvil nur 30 Prozent des niederländischen Konzerns, bietet aber 2,40 Euro pro KPN-Aktie. Geplant sind Anteile bis zu 95 Prozent. Danach will man bei der Hauptversammlung am 2. Oktober für den Verkauf von E-Plus an O2 stimmen.

All dessen ungeachtet ist allerdings noch nicht einmal klar, ob das Kartellamt in Deutschland der Fusion von E-Plus und O2 letztendlich überhaupt zustimmen wird. Dies wird sich erst in den kommenden Wochen zeigen.

(Christian Weis)


 


 

Carlos Slim
O2
E-Plus
América Móvil
Fusion
KPN
Konzern

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Carlos Slim" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: