Sie sind hier: Startseite Aktuell News
Weitere Artikel
Ölkatastrophe 2010

BP soll Strafe in Milliardenhöhe zahlen

Nach der Explosion der Bohrplattform Deep Horizon ist der Prozess für BP noch längst nicht abgeschlossen. Eine Einigung mit den US-Behörden soll herbeigeführt werden, die eine Strafe in Rekordhöhe mit sich bringt.

Auf den Ölkonzern BP wartet nun die höchste Strafe der Justizgeschichte, um weitere strafrechtliche Ermittlungen zu umgehen. Insidern zufolge steht eine Einigung zwischen dem Konzern und den US-amerikanischen Behörden kurz bevor. Auch BP selbst bestätigt, dass die Verhandlungen bereits weit fortgeschritten sind und an einen baldigen Abschluss mit dem Justizministerium gedacht werden kann. Danach muss die Einigung vom amerikanischen Gericht genehmigt werden.

Strafrechtliche Verfolgung überwiegend abgeschlossen

BP arbeitet akribisch auf eine Einigung mit der Justiz hin und will die entstandenen Kosten der Katastrophe berechnen und benennen. Die Explosion kostete elf Menschen das Leben und sorgte für die weltweit größte Ölpest der offenen Meere. Strafrechtliche Verfolgungen sollen jetzt abgeschlossen sein. BP muss sich dennoch zahlreichen Schadensersatzansprüchen stellen, die im kommenden Jahr eindeutig verhandelt werden. 90 Tage lang floss das Öl ins Meer ab und das Leck konnte nicht gestopft werden. Die daraus entstandene Ölpest war und ist nach wie vor eine Belastung für Natur, Tourismus und Fischerei.

BP hatte sein Ziel verfehlt, alle straf- und zivilrechtlichen Ansprüche in einem Vergleich abarbeiten zu können. Zahlreiche Meinungsverschiedenheiten verhinderten dieses Vorgehen. Mit etwa 120.000 Privatpersonen soll es bereits eine Einigung geben. Allein hier muss BP einen Schadensersatz von 7,8 Milliarden Dollar zahlen. Damit liegt der Konzern deutlich über der bisher höchsten Strafe der Justiz. Hier musste einst US-Pharmaunternehmen Pfizer 1,3 Milliarden Dollar Strafe zahlen.

(Redaktion)


 


 

BP
Einigung
Strafe
Konzern
Strafrechtliche Verfolgung
Meer
Explosion

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "BP" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: