Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe
Warnung vor Angriffen auf Unternehmen durch Computersabotage

IHK Ostwestfalen

Warnung vor Angriffen auf Unternehmen durch Computersabotage

Derzeit kommt es auch in Ostwestfalen zu Fällen von Computersabotage, bei denen Unternehmen durch Programme, die Daten in Firmennetzwerken manipuliert, geschädigt werden. Potenziell gefährdet ist dabei praktisch jedes Unternehmen, das über eine Internetanbindung und eine weitreichende Netz-Infrastruktur verfügt.  mehr…

Jeder Dritte installiert für Reisen spezielle Programme auf seinem Smartphone.

Reisetipps

Nützliche Apps für den Sommerurlaub

Ob Übersetzungsdienst, örtliche Verkehrsinfos oder Restaurantsuche: Fast jeder dritte Nutzer ab 14 Jahre (31 Prozent) installiert für eine Reise zusätzliche Apps auf seinem Smartphone oder Tablet Computer. Das entspricht 15 Millionen Bundesbürgern, wie eine aktuelle Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom zeigt.  mehr…

Miniatur zum Gleichnis vom barmherzigen Samariter (Reichenau, um 1020)

Unterwegs in OWL

Diözesanmuseum Paderborn eröffnet große kunst- und kulturhistorische Ausstellung

Ein zeitloses aber zugleich höchst aktuelles Thema steht im Zentrum der neuen kunst- und kulturhistorischen Ausstellung im Diözesanmuseum Paderborn: die Nächstenliebe. Mit „CARITAS – Nächstenliebe von den frühen Christen bis zur Gegenwart“ nimmt das Museum bis zum 13. Dezember 2015 die Geschichte der tätigen Nächstenliebe in den Blick und zeigt, wie sie sich in Kunst und Kultur der verschiedenen Epochen auf jeweils eigene Weise dargestellt hat. Es ist die erste umfassende Gesamtschau zu diesem bedeutenden Thema.  mehr…

Top-Artikel der letzten 24 Stunden

Gehälter in Marketing und Vertrieb steigen um 3,6 Prozent

Vergütungsstudie

Gehälter in Marketing und Vertrieb steigen um 3,6 Prozent

Die Gehälter der Mitarbeiter in Marketing und Vertrieb sind in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr um 3,6 Prozent gestiegen. Das zeigt eine aktuelle Vergütungsstudie der Beratungsgesellschaft Kienbaum. Führungskräfte in Marketing- und Vertriebsfunktionen verdienen damit durchschnittlich 115.000 Euro im Jahr, Spezialisten 75.000 Euro und Sachbearbeiter 49.000 Euro.  mehr…

WiWo-Chefredakteurin Miriam Meckel

Wirtschaftstitel aus Düsseldorf

Handelsblatt und WiWo trotzen der Auflagenflaute

Als einzige überregionale Tageszeitung konnte das Handelsblatt im zweiten Quartal 2015 seine verkaufte Auflage gegenüber dem Vorjahresquartal steigern. Noch deutlicher fiel der Zuwachs bei der WirtschaftsWoche aus.  mehr…

Aktienkurse legen zu Dax macht wieder Boden gut

Video-News

Aktienkurse legen zu Dax macht wieder Boden gut

Nachdem der deutsche Leitindex in den vergangenen Tagen kräftig an Boden verlor, haben in Frankfurt neue Meldungen aus Griechenland dem Dax, nach einem positiven Start in den Handelstag, weiter Auftrieb beschert.  mehr…

Smartphone und WhatsApp am Arbeitsplatz – erlaubt oder Kündigungsgrund?

Arbeitsrecht

Smartphone und WhatsApp am Arbeitsplatz – erlaubt oder Kündigungsgrund?

Die private Nutzung von Smartphones und insbesondere von SMS und WhatsApp am Arbeitsplatz ist immer wieder Gegenstand arbeitsrechtlicher Auseinandersetzungen.  mehr…

Nervende Banner

Zu viel Werbung treibt User zur Weißglut

„Retargeting“ heißt das Zauberwort im Online-Marketing. Dabei wird Werbung an das Such- bzw. Nutzungsverhalten der User angepasst. Aber was den Online-Strategen als sinnvoll erscheint, kann die Nutzer schlimm entnerven.  mehr…

Entdecken Sie business-on.de: