Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe
Carmen Mar Cañas Salvador

Tanzfestival Bielefeld

25 Jahre Tanzfestival Bielefeld vom 28. Juni bis 11. Juli

Viele der Dozentinnen und Dozenten des Tanzfestivals Bielefeld sind gleichzeitig hervorragende und bisweilen eigenwillige Choreographen. Um diesen Aspekt des Festivals einmal gebührend zu berücksichtigen, liegt ein Schwerpunkt des diesjährigen Performanceprogramms auf ebensolchen Produktionen.  mehr…

Wollen Innovationen aus OWL ins Licht der Öffentlichkeit stellen (v.l.n.r.): :Friedhelm Rieke (Geschäftsführer Stadtwerke Bielefeld), Dr. Ralf Adenstedt (Geschäftsführer Böllhoff Automation), Herbert Weber (Geschäftsführer OstWestfalenLippe GmbH), Wolfgang Marquardt (Fachbereichsleiter OstWestfalenLippe GmbH) und Thomas Niehoff (Hauptgeschäftsführer IHK Ostwestfalen).

MARKTVISIONEN

OWL-Innovationspreis zum elften Mal ausgeschrieben

Erfolgreiche Produkte, Dienstleistungen und Unternehmensprozesse gesucht: Zum elften Mal schreibt die OstWestfalenLippe GmbH den OWL Innovationspreis MARKTVISIONEN aus. Der Preis wird in diesem Jahr in vier Kategorien verliehen: „Industrie und Handwerk“, „Start Up“ sowie erstmals „Energie“ und „Zukunft gestalten“.  mehr…

Grundlage der Angaben ist eine Umfrage, die Bitkom Research in Zusammenarbeit mit Aris Umfrageforschung im Auftrag des BITKOM durchgeführt hat. Dabei wurden 1016 Bundesbürger ab 14 Jahre befragt, darunter 575 Berufstätige. Die Umfrage ist repräsentativ.

Technik

Was man mit dem Smartphone in Meetings macht

Das Smartphone ist für viele eine willkommene Ablenkung in dienstlichen Besprechungen. Vier von zehn berufstätigen Smartphone-Nutzern (41 Prozent) erledigen mit ihrem Gerät in Meetings nebenbei private Sachen. 36 Prozent lenken sich so ab und zu ab, 5 Prozent sogar regelmäßig. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands BITKOM.  mehr…

Top-Artikel der letzten 24 Stunden

Der Website-Check OWL ist ein kostenfreies Angebot des eBusiness-Lotsen Ostwestfalen-Lippe in Kooperation mit dem IKT Expertenkreis in OWL.

eBusiness-Lotsen Ostwestfalen-Lippe

Check für die eigene Unternehmenswebsite

Der Erstkontakt zu Unternehmen erfolgt heutzutage meist über das Internet. Die Unternehmenswebsite ist heute ein zentraler Teil der Unternehmenskommunikation. Der Internetauftritt ist wichtiges Aushängeschild und digitale Visitenkarte und trägt entscheidend zum ersten Eindruck sowie Imageaufbau und -pflege eines Unternehmens bei.  mehr…

Menschen sind in Städten nicht kulturaffiner als auf dem Land, in den Städten leben aber mehr kulturaffine Menschen.

Kulturtrend

Immer mehr Menschen in Deutschland besuchen Theater, Museen, Opern oder Konzerte

Theater, Museen, Opern, Kinos, Popkonzerte oder Discotheken: Einrichtungen der Hoch- und Populärkultur erfreuen sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Besuchten im Jahr 1995 nur rund die Hälfte aller Erwachsenen hochkulturelle Angebote, waren es im Jahr 2013 bereits 58 Prozent.  mehr…

Nur 13 Prozent aller Gründer schließen laut BITKOM den Weg aufs Börsenparkett aus.

BITKOM-Statistik

Jeder vierte Gründer denkt an einen Börsengang

Ein Börsengang ist für viele Start-up-Gründer in Deutschland wieder eine Möglichkeit, um sich mit dem notwendigen Kapital für Wachstum zu versorgen. Mehr als jeder vierte Gründer (28 Prozent) hält einen Börsengang für das eigene Start-up in Zukunft für denkbar. Für jeden Zweiten (49 Prozent) ist das aktuell noch kein Thema – und nur 13 Prozent schließen den Gang aufs Parkett aus.  mehr…

Smartphone und WhatsApp am Arbeitsplatz – erlaubt oder Kündigungsgrund?

Arbeitsrecht

Smartphone und WhatsApp am Arbeitsplatz – erlaubt oder Kündigungsgrund?

Die private Nutzung von Smartphones und insbesondere von SMS und WhatsApp am Arbeitsplatz ist immer wieder Gegenstand arbeitsrechtlicher Auseinandersetzungen.  mehr…

Nervende Banner

Zu viel Werbung treibt User zur Weißglut

„Retargeting“ heißt das Zauberwort im Online-Marketing. Dabei wird Werbung an das Such- bzw. Nutzungsverhalten der User angepasst. Aber was den Online-Strategen als sinnvoll erscheint, kann die Nutzer schlimm entnerven.  mehr…

Entdecken Sie business-on.de: