Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Amor Group

Amor Group mit Neuinvestor Gilde Buy Out Partner

Wachstumskurs auf stabilem Fundament

Die börsennotierte britische 3i verkauft seine Anteile an der Amor Group aus Frankfurt an die schweizer Beteiligungsgesellschaft Gilde Buy Out Partners. In den vergangenen fünf Jahren hatte 3i als Finanzinvestor die Strategie der Amor Group stets unterstützt. Insbesondere die hohen Expansionskosten in Ladenbau- und Wareninvestitionen machen eine solche Partnerschaft notwendig.

Jetzt soll mit Gilde Buy Out Partners die bestehende Wachstumsgeschichte weiter fortgeschrieben werden. Viele Bereiche, in denen die Amor Group tätig ist, werden ausgebaut wie neue Distributionskanäle und Marken in mehr Ländern. Die Amor Group wird zukünftig zusammen mit dem neuen Investor Wege finden, im Preiseinstiegssegment deutlich zu wachsen. Parallel entsteht derzeit ein neues Logistikzentrum am Autobahnkreuz Frankfurt, um das gestiegene Absatzvolumen zu bewältigen und sich auf die zukünftigen Expansionsmaßnahmen vorzubereiten.

Dazu Marcus Hoffmann, geschäftsführender Gesellschafter der Amor Group: "nach einer fünfjährigen sehr vertrauensvollen Zusammenarbeit mit 3i haben wir mit Gilde einen neuen Partner gefunden, der unsere Wachstumsstrategie unterstützt. Amor hat seine Marktposition deutlich ausgebaut und in den letzten 8 Jahren Umsatz und Ergebnis verdoppelt. Wir werden weiterhin alle Kräfte in die Umsetzung der Unternehmensstrategie bündeln. Als ein Beispiel ist im Herbst der Einstieg in die USA geplant. Vor diesem Hintergrund bedarf es zielgerichteter Investitionen in die Zukunft. Durch den Neueinstieg von Gilde wird es daher keine Veränderung in der Ausrichtung des Unternehmens oder des Managements geben".

Die Amor Group wurde 1978 gegründet, ist heute in 24 Ländern vertreten und mit der eigenen Schmuckmarke amor Marktführer in Europa für Echtschmuck im mittleren Preissegment von 20 bis 100 Euro. Über verschiedene Vertriebskanäle handelt die Amor Group jährlich über 8 Millionen Schmuckstücke an über 2.900 Points of Sales. Mithilfe eines kontinuierlich optimierten IT- und Logistiksystems wird den Vertriebspartnern ein finanziell attraktiver Wertbeitrag in Kombination mit einem Full-Service-Konzept angeboten. Das Warenangebot umfasst mehr als 4.000 Artikel, pro Jahr kommen laufend 800 neue Artikel hinzu. Die Amor Group verfügt über eine einzigartige Supply Chain und ist in der Lage, weltweit alle Abverkäufe tagesaktuell zu analysieren und somit komplexe Sortimentsbilder am POS stets zu optimieren. Dies alles führt zu hohen Quadratmeterleistungen, die um ein fünf- bis sechsfaches über dem Branchenschnitt liegen.

(Redaktion)


 


 

Amor Group
Preiseinstiegssegment
Einstieg
Gilde
Artikel
Vertriebskanäle
Ländern

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Amor Group" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: