Weitere Artikel
Webeartikelbranche

Augen auf und durch!

International beneidet steht die Webeartikelbranche in Deutschland auf stabilen Füßen. Die wirtschaftlich stürmischen Zeiten schlagen den rund 5.000 deutschen Werbeartikelhändlern nicht als eisigen Wind ins Gesicht. „Wir haben allen Grund zuversichtlich ins Jahr zu starten“, erklärte Hans-Joachim Evers, 1. Vorsitzender des Bundesverbandes der Werbeartikel-Berater und –Großhändler (bwg) nach der überaus erfolgreichen Leitmesse für Werbeartikel, der PSI, in Düsseldorf.

„Im Gegensatz zu anderen Wirtschaftszweigen sagen wir nicht ‚Augen zu und durch’, sondern sehr selbst-bewusst: ‚Augen auf und durch’. Mit originellen Werbeartikeln können Unternehmen ihre Zukunftsfähigkeit eindrucksvoll und glaubhaft demonstrieren.“

Jetzt Flagge zeigen

Unterstützung für die positive Verbands-Perspektive erhält Hans-Joachim Evers durch den repräsentativen Wirtschafts-Monitor des Kölner Marktforschungs-Instituts advernomics. Demnach steht der Werbeartikel in allen unternehmerischen Betriebsgrößen derart hoch im Kurs, dass kurzfristig 156,4 Millionen Euro Umsatzpotenziale nutz-bar sind. Diese addieren sich zu den erwarteten 3,21 Milliarden Euro im Jahr hinzu. Hans-Joachim Evers erklärt: „Gerade das „Jetzt-Flagge-zeigen“ setzt andere Werbemedien, wie TV-Spots oder Anzeigenschaltungen in Monatszeitschriften, ins zweite Glied. Die Vorlaufzeit für Kreation, Produktion und Veröffentlichung ist dort zu lang.

Werbebotschaften transportieren

Dagegen können Werbeartikel flexibler und schneller in die Kundenansprache eingesetzt werden. Abgesehen davon gelten sie bei der persönlichen Übergabe immer als Sympathieträger.“ Insbesondere KMUs setzen verstärkt auf die gegenständliche Werbung. „Neben der zeitnahen Kundenansprache, schätzen Mittelständler die überschaubaren Budgets, sowie die Chance, Adressaten genau in kleinen Stückzahlen zu produzieren“, so Hans-Joachim Evers. „Es bleibt aber elementar wichtig, dass die geeigneten Werbeartikel Botschaften transportieren. Und diese müssen die Standfestigkeit, die Verlässlichkeit und Nachhaltigkeit der beworbenen Produkte oder Dienstleistungen unterstreichen. Wenn Unternehmen jetzt beweisen, dass sie dem Sturm der Globalisierung Innovationen und Service entgegenhalten, begeistern sie ihre Kunden.“

Werbeartikel steigen in der Gunst der Wirtschaft

Advernomics ermittelte in diesem Zusammenhang, dass nach TV- und Zeitungswerbung der Werbeartikel auf Platz drei der meistgenutzten Werbemedien in Deutschland steht. Und die Datenerhebung für diese repräsentative Aussage fand vor der weltweiten Finanzkrise statt. Schwächt sich das aktuelle Anzeigenaufkommen bei Printmedien weiter ab, könnten Werbeartikel in der Gunst der werbetreibenden Wirtschaft noch weiter steigen. In Anbetracht der ungezählten Produktvariationen, unterschiedlichen Beschaffungsmärkte aber auch der zu beachtenden rechtlichen Vorschriften, vertrauen immer mehr Unternehmen auf die Fachkompetenz von professionellen Werbeartikel-Beratern. Hans-Joachim Evers: „In einer Leitplanken-Funktion halten Werbeartikel-Berater das werbetreibende Unternehmen sicher auf der Erfolgsspur. Diese Standhaftigkeit gilt sowohl gegenüber dem umworbenen Kunden als auch gegenüber dem Finanz-amt und anderen Behörden im In- und Ausland.“

Kundenbindung

Seit Jahren nennen Unternehmen drei Zieldimensionen, die sie mit Werbeartikeln erreichen: Kundenbindung, Imageaufbau und Bekanntheitssteigerung. „Diese kommu-nikativen Ziele erweisen sich in 2009 als Bahn brechend“, sagt Hans-Joachim Evers, „im Windschatten der Werbeartikel können nämlich Firmen ökonomische Ziele erreichen. Sie können ihr Kerngeschäft schützen, Umsätze stabilisieren und Gewinne erzielen. Voraussetzung ist, dass sie sich innovativ zeigen – und dass ist mit Werbeartikeln hervorragend belegbar.“

Augen auf und durch!

Die Kaufentscheidung von Kunden hänge nach Überzeugung des bwg besonders in der gegenwärtigen Situation auch vom verantwortlichen Umgang der Wirtschaft in der Gesellschaft ab. Deshalb rücken Themen wie Bildung, Umwelt und Ökologie in den Fokus. Auch hierfür gibt es hervorragende Werbeartikel. Firmen, die sowohl ihre eigenen Unternehmensstärken als auch soziales Engagement zeigen, gehen gestärkt in die Zukunft. Ganz nach dem bwg-Motto: Augen auf und durch!

(Redaktion)


 


 

Werbeartikel-Berater und –Großhändler
bwg
Werbeartikel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Werbeartikel-Berater und –Großhändler" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: