Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Bank

Bankkunden gehen immer häufiger fremd

Erst der Börsencrash der New Economy, dann die Finanz- und Wirtschaftskrise: Viele Verbraucher sind verunsichert und rätseln, welche Anlagemöglichkeiten für sie optimal sind. Kapitalanleger wollen ihr Geld besonders sicher investieren, aber mehr als nur ein oder zwei Prozent Rendite erzielen.

Für immer mehr Verbraucher wird die Wahl der Bank zum Teil ihrer Anlagestrategie. Sie beschränken sich nicht mehr nur auf ihre Hausbank, sondern unterhalten Konten bei mehreren Anbietern. Denn nicht jedes Geldhaus bietet für jede Anlageform auch Top-Konditionen. Oft sind es regional tätige Finanzdienstleister und Direktbanken, die besonders attraktive Zinssätze offerieren und beim Service überzeugen. "Viele Verbraucher schenken nicht nur einem Geldinstitut ihr Vertrauen", bestätigt Ralf Eibel, Vorstandsmitglied der PSD Bank Köln. "Anlagekonditionen können heute schneller und einfacher verglichen werden."

Zentrale Informationsstellen sind Vergleichsportale wie www.fmh.de oder www.biallo.de im Internet. Anleger geben Summe oder Laufzeit an und erhalten passende Angebote für ihre Finanzsituation. Viele Anträge können online abgerufen, ausgefüllt und zum Versand an die Bank ausgedruckt werden. Doch Vorsicht: Kunden sollten sich nicht von Lockangeboten für Tagesgeldkonten ködern lassen. Hohe Zinssätze werden oft nur für kurze Zeit garantiert, danach rutscht die Verzinsung bisweilen unter ein Prozent. "Verbraucher sollten eine möglichst lange Zinsbindung sicherstellen", rät Ralf Eibel von der PSD Bank Köln.

Für viele Anleger empfehlen sich zurzeit Sparbriefe mit längerer Laufzeit. Bei einem Anlagezeitraum zwischen drei und acht Jahren lassen sich attraktive Renditen erzielen. Mit garantierten Zinsgewinnen von aktuell 3,5 Prozent pro Jahr haben Verbraucher ihr Geld auch über die Finanzkrise hinaus gut angelegt.

(PSD Bank)


 


 

Verbraucher
Anlageform
Hohe Zinssätze
Bank
Laufzeit
Ralf Eibel
PSD Bank
Börsencrash

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Verbraucher" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: