Weitere Artikel
Berufsalltag

Selbständigkeit: keine Zeit für Urlaub – kreative Lösungen sind gefragt

Als „selbst und ständig“ beschreiben viele Selbständige und Kleinunternehmer ihre Situation. Fallen sie aus, stehen die Räder im Betrieb still, es wird kein Geld verdient und letztlich ist sogar in manchen Fällen die Existenz gefährdet. Denn: Viele Kleinunternehmen haben nur wenig Reserven. Da fällt dann auch die Entscheidung, Urlaub zu machen, nicht leicht. Zwei oder gar drei Wochen nicht arbeiten oder nicht erreichbar sein scheint unmöglich. Kreative Lösungen sind gefragt.

Einige finden diese in lokalen Kooperationen oder Mitgliedschaften in Verbünden. Andere setzen auf externe Bürodienstleister oder Sekretariatsservices. Der interdisziplinäre Ultimo-Verbund aus Bielefeld bietet hierfür bundesweit Lösungen an.

„Wir arbeiten mit rund 100 Beratern, Experten, Bürodienstleistern und Sekretariatsservices im gesamten deutschsprachigen Raum“, erklärt der Ultimo-Geschäftsführer Jens Wörmann. Diese stünden bereit, für andere Selbständige einzuspringen und zumindest eine Grundverwaltung wie Rufannahme oder standardisierte Auftragsannahmen sicher zu stellen. Auch die Zentrale in Bielefeld dient als Auffangbecken – für die eigenen Partner oder für Externe. „Wir versuchen durch intelligente Kooperationen, die Tretmühle und das gebunden sein im eigenen System zu durchbrechen und Raum für Entspannung und kreative Auszeiten sicher zu stellen“, erklärt Wörmann die Idee. Ultimo vermittelt auch lokale Kooperationen. „Wir müssen das nicht immer zentral steuern. Wenn wir zwei, drei Selbständige in einer Region haben, vermitteln wir diese aneinander, begleiten die Findung und, wenn gewünscht, bei den ersten Prozessschritten und überlassen den Rest den beteiligten Partnern.“

Somit bietet der Ultimo-Verbund gleich drei Lösungen für das Selbständigen-Dilemma an: Das Outsourcing an externe Dienstleister wie Büroservices, die Übernahme der Tätigkeit in der Bielefelder Systemzentrale oder die Vermittlung kurz- oder langfristiger Kooperationen vor Ort. „Wir schaffen Lösungen“, sagt Wörmann und verweist zugleich auf die Vielfalt der Expertisen seiner angeschlossenen Partnerunternehmen. „Da ist für fast jeden ein geeigneter Auftragnehmer oder Kooperationspartner dabei.“

Auch unabhängig von Ultimo rät der Diplom-Betriebswirt Wörmann zur Nachahmung dieser Idee. In diesem Dilemma steckten sehr viele Kleinbetriebe. Kooperationen und Partnerschaften auf allen Ebenen seien hilfreich. Teilen und Vertrauen zahlten sich aus. Egomanie sei gerade für Selbständige ein Risiko. Gemeinsam sei man einfach stärker und könne sich auch mal Auszeiten gönnen.

(Redaktion)


 


 

Lösungen
Bürodienstleister
Idee
Sekretariatsservices
Experten
Ultimo-Verbund
Kleinunternehmer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kooperationen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: