Weitere Artikel
Golfen in Bielefeld

Rund um Bielefeld locken 20 Golfplätze

Die Ostwestfalen-Metropole Bielefeld ist bekannt als Zentrum einer der stärksten Wirtschaftsregionen Deutschlands. Was bislang nur die Insider wissen: In einem Radius von 50 Kilometern rund um Bielefeld gibt es 20 Golfplätze. Die Clubs der Region haben mehr als 10.000 Mitglieder.

Die 330.000-Einwohner-Stadt Bielefeld ist für viele in- und ausländische Touristen Ausgangspunkt für einen Besuch der weiten Erholungs- und Naturlandschaften von Ostwestfalen-Lippe mit ihren herrlichen Garten- und Parkanlagen. Besonders Wanderer und Radfahrer sind hier unterwegs. Zunehmend wird die Region aber auch von den Freunden des anspruchsvollen Sports mit dem kleinen Ball entdeckt. Das liegt an der guten Erreichbarkeit vieler Anlagen sowie am Top-Standard, der auch die gastronomischen Angebote umfasst. In der Saison 2010 werden die nahezu 700 Mitglieder des Bielefelder Golfclubs e. V. zum ersten Mal auf einem 18-Loch-Platz spielen. Nahezu 30 Jahre haben sie dafür gekämpft. Zunächst wurde auf 9 Loch, ab 1988 auf 13 Loch gespielt. Aufgrund dieser Besonderheit des Platzes haben die Mitglieder bis dahin seufzend, aber liebevoll von der „schönsten 13-Loch-Anlage Deutschlands“ gesprochen. Mit der Erweiterung auf 18 Loch, zu deren offizieller Eröffnung am 21. September 2009 die deutsche Golf-Legende Bernhard Langer kam, ging ein lang gehegter Traum in Erfüllung.

Der Platz liegt nur wenige Autominuten vom Zentrum der Stadt Bielefeld entfernt am Nordhang des Teutoburger Waldes. Auf dem Parkland Course mit altem Baumbestand bieten sich dem Golfspieler besonders auf den neuen Bahnen eindrucksvolle und weite Ausblicke. Die topografischen Verhältnisse mit Hanglagen und insgesamt sieben Wasserhindernissen, davon sechs zu überspielende kleine Schluchten (Sieks), sind besondere spielerische Herausforderungen. Zentrum des Clublebens ist ein restaurierter, ursprünglich 1839 errichteter Kotten, in dem sich ein Restaurant und Aufenthaltsräume befinden. Vor dem ehemaligen alten Bauernhaus gibt es eine große Terrasse, auf der man mitten in schönster Natur sitzt ( www.bielefelder-golfclub.de).

Golfprominenz aus ganz Europa

Unmittelbar vor den Toren der Stadt liegt im Süden der Senne Golfclub Gut Welschof. Zahlreiche Wasserhindernisse und Bunker fordern höchste Präzision beim Drive und bei den Schlägen zum Grün  (www.sennegolfclub.de). Im Norden von Bielefeld breitet sich der Golfclub Ravensberger Land in Enger-Pödinghausen aus. Die 84 Bunker verlangen volle Konzentration und ein exaktes Spiel Mehr Informationen unter www.golfclub-ravensberger-land.de. Inmitten des Naturparks nördlicher Teutoburger Wald befindet sich nur wenige Autominuten von Bielefeld entfernt die 27-Loch-Anlage Golf Club Teutoburger Wald Halle, auf der sich am Rande der Gerry Weber Open im Sommer Golfprominenz aus ganz Europa tummelt ( www.gctw-halle.de).

Der traditionsreiche Westfälische Golf-Club Gütersloh war mehrfach Austragungsort hochkarätiger Turniere. mehr dazu unter www.golf-gt.de. Wenige Kilometer weiter in Richtung Harsewinkel lockt der Golfclub Marienfeld, eingebettet in eine westfälische Parklandschaft ( www.gc-marienfeld.de). In der Nachbarschaft befindet sich auch der Golf-Club Schultenhof Peckeloh in Versmold. Auf dem 18-Loch-Platz ist vor allem taktisches Spiel gefragt ( www.schultenhof-peckeloh.de). Zwischen Warendorf und Oelde liegt schon im Münsterland der Golfclub Schloss Vornholz in unmittelbarer Nähe des Wasserschlosses Vornholz . Weitere hilfreiche Informationen finden Sie unter www.gcsv.de.
Im Osten von Bielefeld bietet der 9-Loch-Platz des Golfclubs Herford einen wunderschönen Ausblick bis weit ins Weserbergland (). Der Golf- und Landclub Bad Salzuflen wurde bereits 1956 gegründet und besticht durch seine reizvolle Platzarchitektur ( www.golfclub-bad-salzuflen.de).

Zwischen Teutoburger Wald und Wiehengebirge liegt der Golf-Club Widukind-Land in Löhne, der mit anspruchsvollem Golf in Einklang mit der Natur auf sich aufmerksam macht  und unter www.gc-widukindland.de zu entdecken ist. Der 9-Loch-Platz des Golf-Clubs Exter bei Vlotho ist unmittelbar über die Autobahn A 2 zu erreichen ( www.golf-am-heerhof.de). Von Bielefeld Richtung Detmold fahren die Besucher des Lippischen Golfclubs in Blomberg-Cappel (www.lippischergolfclub.de). Weiträumig und abwechslungsreich geht es auf den gepflegten Bahnen im Anschluss an den Gräflichen Park in Bad Driburg  und unter www.bad-driburger-golfclub.de zu. Salzkotten bietet mit dem Golf Club Paderborner Land einen 27-Loch-Ganzjahresplatz in der westfälischen Bucht ( www.paderbornerland.de).

Deutsch-britische Golffreundschaft

Eine einzigartige Club-in-Club-Situation finden Golferinnen und Golfer in Bad Lippspringe. Der in typischer Sennelandschaft eingebettete Platz wurde 1963 von der Britischen Rheinarmee gebaut und später auf 27 Löcher erweitert. 1989 wurde der GC Bad Lippspringe gegründet, der Gast- und Spielrecht auf der Anlage der Briten hat (www.sennelagergolfclub.de). Fast jede Spielbahn und jedes Grün auf dem Golfclub Lippstadt sind von Wasser umgeben. Der Grund: Die Anlage wurde auf einem 110 Hektar umfassenden Gelände der ehemaligen Flößwiesen zwischen Boer- und Menzelsfelder Kanal errichtet ( www.golfclub-lippstadt.de). Wer alle Golfplätze rund um Bielefeld gespielt hat, kann den Radius natürlich beliebig größer schlagen. So sind zum Beispiel Spieler im Golf-Club Bad Pyrmont, im Hamelner Golfclub, im Osnabrücker Golf Club oder im Golfclub Varus in Ostercappeln willkommene Gäste.

(Redaktion)


 


 

Bernhard Langer
Bielefelder Golfclubs e. V.
Bielefeld
Golf
Loch
Teutoburger Wald
Zentrum
Platz
Mitglieder
Anlage

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bernhard Langer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: