Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Löhne

Merkel stützt Brüderle bei Lohnerhöhungen

(dapd) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Wirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) beim Thema Lohnerhöhungen den Rücken gestärkt. "Buchstabe für Buchstabe sieht das die Bundeskanzlerin auch so", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag in Berlin.

Kräftige Lohnerhöhungen seien möglich, habe Brüderle erklärt. Das sei durch einige Abschlüsse bereits gezeigt worden, sagte Seibert. Brüderles Äußerungen seien eine "Beschreibung der gesamtwirtschaftlichen Landschaft".

Im übrigen habe Brüderle gesagt, dass die Abschlüsse Sache der Tarifparteien seien, sagte Seibert weiter. Weder der Wirtschaftsminister noch die Bundeskanzlerin mischten sich hier mit Forderungen ein.

Brüderle hatte in einem Interview gesagt: "Der Abschluss in der Stahlbranche hat gezeigt, dass ein fairer Ausgleich möglich ist, an dem sich vielleicht andere Branchen orientieren könnten." Die Stahlarbeiter bekommen demnächst 3,6 Prozent mehr Lohn .

(dapd )


 


 

Bundeskanzlerin
Wirtschaftsminister
Brüderle
Abschlüsse
Seibert
Buchstabe

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bundeskanzlerin" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: