Weitere Artikel
  • 12.08.2009, 09:46 Uhr
  • |
  • Harsewinkel (ddp-nrw)
  • |
  • 0 Kommentare
Landmaschinen-Hersteller

Claas schickt 800 Mitarbeiter in Kurzarbeit

Wegen der Wirtschaftskrise hat der Landmaschinen-Hersteller Claas in Harsewinkel (Kreis Gütersloh) für rund 800 Mitarbeiter Kurzarbeit beantragt.

Wie ein Unternehmenssprecher am Dienstag mitteilte, reagiert der  Hersteller von Agrartechnik damit auf die konjunkturelle «Delle» in der Branche. Deshalb werden die Betriebsferien um zwei Wochen verlängert.

Insgesamt beschäftigt der Hersteller von Erntemaschinen weltweit rund 9000 Mitarbeiter. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen bei einem Umsatz von 3,2 Milliarden Euro einen Überschuss von 170 Millionen Euro erwirtschaftet.

(Redaktion)


 


 

Kurzarbeit
Landmaschinen-Hersteller
Harsewinkel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Claas" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: