Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Crowdfunding Kampagne

KRAUTREPORTER – Große Kampagne für ein neues Online-Magazin

25 namhafte deutsche Journalisten haben sich für ein bislang einzigartiges Medienprojekt zusammengeschlossen. Am 13. Mai beginnt die Unterstützer-Kampagne für KRAUTREPORTER, ein verlagsunabhängiges und werbefreies Online-Magazin – finanziert durch seine Leser.

Die Initiatoren sind Sebastian Esser ( Gründer Journalismus- Crowdfunding -Plattform Krautreporter, “V.i.S.d.P.”, “Spredder”), Philipp Schwörbel (Gründer und Geschäftsführer "Prenzlauer Berg Nachrichten") und Alexander von Streit (Ex-Chefredakteur “WIRED”, Herausgeber "Vocer"). "Viele Leser fühlen sich nicht mehr gut informiert vom Journalismus im Netz", sagt Esser. "Sie haben das Vertrauen verloren." KRAUTREPORTER will das ändern. 25 bekannte Journalistinnen und Journalisten sind Teil des Gründungsteams des Online-Magazins, das seinen Schwerpunkt auf sorgfältig recherchierten und ausgeruhten Journalismus legt. "Wir wollen keine weitere Eilmeldungs-Maschine erschaffen, sondern mit ruhigem Blick und Hartnäckigkeit die Geschichten aufgreifen, die erzählt werden müssen, aber online zu selten erzählt werden", sagt von Streit.

Krautreporter steht für klassischen Magazin-Journalismus in zeitgemäßer (multimedialer) Aufbereitung. Internet-Journalismus wird heute vor allem mit schnellen Inhalten verbunden, dabei ist noch viel mehr möglich: Es gibt kein Online-Medium, das die Vorteile des Internets im alltäglichen Betrieb konsequent ausschöpft. Außerdem möchte Krautreporter Journalismus enger an den Leser rücken. Regelmäßige Hangouts gehören dazu ebenso wie Ortsbesuche, Lesungen und Workshops. Bei Krautreporter geht es darum, eine Gemeinschaft aus Lesern und Redakteuren zu bilden, wie es sie bislang noch nicht gab. Krautreporter möchte Journalismus wieder in der Lebenswelt der Leser verankern.

Wie gut ein unabhängiges Crowdfunding-Projekt funktionieren kann, zeigt der Erfolg des niederländischen Online-Magazins "De Correspondent", das 2013 innerhalb kürzester Zeit über 17.000 Unterstützer fand und heute bereits über 30.000 Abonnenten zählt. Für die Finanzierung von KRAUTREPORTER sind 15.000 Abonnenten nötig, die das Angebot mit monatlich 5 Euro unterstützen. Dies schafft die wirtschaftliche Grundlage für ein Online-Magazin, das sich nicht mehr an den Klickzahlen für die Werbekunden orientieren muss. "Wenn wir nur den Lesern verpflichtet sind, dann können wir uns auf das konzentrieren, was die Leser wollen", sagt Schwörbel.

(Redaktion)


 


 

Leser
Online-Magazin
Internet-Journalismus
Krautreporter
Journalisten
KRAUTREPORTER

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Leser" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: