Weitere Artikel
JEANS FRITZ mit neuem Konzept

Denimexperte eröffnet it’z Filiale nach Umbau im neuen Look

Unter dem Namen it’z eröffnet JEANS FRITZ am Donnerstag, den 27. August nach Umbauarbeiten die Filiale in Bielefeld auf der Bahnhofstraße mit neuem Ladenbausystem: Das neue, moderne Store-Design wurde durch das Düsseldorfer Designbüro Schwitzke & Partner konzipiert und umgesetzt.

Eyecatcher ist das rote it’z Logo aus raumhohen, leuchtenden Buchstaben im Schaufenster. Eine rote Markentafel mit Jeans-Brands verdeutlicht die Denimkompetenz. Durch unterschiedliche Materialverwendung in der Inneneinrichtung wird der Sortimentssplit von Casual und Denim klar vollzogen. Im Damenbereich werden die Kollektionen vor unterschiedlichen Tapeten platziert. Dort finden sich Schmetterlinge, Blumenmuster und auch eine junge modische Tapete mit Fröschen und Krönchen. Weiße Schrankelemente mit Stoffrückwänden setzen einzelne Kollektionsteile in Szene. Accessoires werden auf klaren, weißen Möbeln mit rotem it’z Branding präsentiert. Eine Streifen-Tapete auf grau lackierter Rückwand kennzeichnen dagegen den coolen Herrenbereich. Stahlregale mit weißen Fachböden bieten eine schönen Kontrast zu den Tapeten und den weißen Möbelelementen. Rustikaler sieht es im Denim-Bereich aus, der Warenträger in Holzoptik vor einer Kuhfell-Tapete im Westernstyle zu bieten hat.

„In unseren Sortimenten sind wir um ein Vielfaches modischer geworden. Deshalb möchten wir das Ladenbaukonzept anpassen, um unseren Kunden einen einheitlichen modernen Auftritt von JEANS FRITZ zu bieten. Die Filiale in Bielefeld ist unser Pilotprojekt für das neue Konzept, das wir nach einer Testphase auf andere Filialen ausdehnen möchten“, berichtet Schäfer, geschäftsführender Gesellschafter von JEANS FRITZ.

Auf einer Verkaufsfläche von rund 330 m² bietet die renovierte Filiale in der Bahnhostraße 36-38 neben einem umfangreichen Accessoiresortiment eine Vielfalt an Casualwear und Denim der Modelabels For Friends, mbj, Multiblu und Tom Tompson sowie Levis, Wrangler und Mustang.

Für das laufende Jahr sind insgesamt 30 Neueröffnungen und zahlreiche Renovierungen geplant. Aktuell betreibt JEANS FRITZ über 230 Filialen in ganz Deutschland. Mit über 1200 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen 2008 einen Umsatz von 125,3 Mio. Euro.

(Redaktion)


 


 

JEANS FRITZ
Filiale
Tapete
Fröschen
Kollektionen
Casual
Denim-Bereich
Accessoires

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "JEANS FRITZ" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: