Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
ADAC

Deutsche Autobahnen sind sicher wie nie

Die deutschen Autobahnen sind so sicher wie noch nie. Obwohl auf dem gut 12.500 Kilometer langen Fernstraßennetz mehr als ein Drittel des gesamten Kfz-Verkehrs fließt, kamen nach einer Schätzung des ADAC im Vorjahr dort lediglich 500 Menschen ums Leben. Dies sind elf Prozent aller Verkehrsopfer.

Im Jahr 2007 waren auf den Autobahnen noch 602 Menschen tödlich verunglückt. Damit ist die Zahl der Verkehrstoten dort mit 17 Prozent besonders stark zurückgegangen. Insgesamt starben bei Verkehrsunfällen laut Statistischem Bundesamt im Vorjahr 4.467 Menschen, dies entspricht gegenüber dem Jahr 2007 einem Minus von 9,7 Prozent.

Ein Grund für den überproportionalen Rückgang auf den Autobahnen ist nach Ansicht des ADAC auch die immer bessere Sicherheitsausstattung der Fahrzeuge. Zudem zeigt sich, dass Autobahnen im Vergleich zu anderen Straßen besonders sicher sind. Sorgen bereiten dabei vor allem die Landstraßen: Im Jahr 2007 waren 61 Prozent aller Verkehrstoten dort zu beklagen.

(Redaktion)


 


 

ADAC
Autobahnen
Sicherheit
Unfälle
Unfallopfer
Straßennetz
Verkehr
Fahrzeuge

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "ADAC" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: