Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Deutsche Bahn

Kunden-Wettbewerb soll positive Seiten der DB zum Vorschein bringen

Die deutsche Bahn hat oft mit Negativ-Schlagzeilen zu kämpfen – ein unabhängiger Wettbewerb der drei großen Bahn-Kundenverbände, der Eisenbahngewerkschaft und des Verbands Allianz pro Schiene soll das ändern und positive Seiten zeigen.

Bereits zum zweiten Mal sind Bahnreisende in Deutschland dazu aufgerufen, den "Eisenbahner mit Herz" zu nominieren. "Was uns am meisten beeindruckt ist: Viele Bahnkunden kennen ihren Lieblingsschaffner mit Namen. Die Deutschen Bahnen sind besser als ihr Ruf", so Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene. Das Konzept gehe auf. Mit dem Wettbewerb würden viele positive Geschichten zum Vorschein kommen.

Bahnmitarbeiter in Stresssituationen 

Die von den Bahnkunden geschilderten Erlebnisse sollen überwiegend in unangenehmen Situationen entstanden sein, wenn zum Beispiel der Zug Verspätung hatte, sehr überfüllt war oder technische Defekte aufwies. Nicht selten würden die Fahrgäste ihren Frust dann am Begleitpersonal ablassen, obwohl die in der Regel nichts dafür könnten. "Bahnmitarbeiter sagen oft von sich selbst, dass sie bei Stresssituationen zum Prellbock werden", erklärt Allianz-pro-Schiene-Pressesprecherin Barbara Mauersberg im Gespräch mit der Online-Nachrichtenagentur pressetext. Ziel der Kunden-Aktion sei es, das Bahnpersonal zu motivieren, mehr Herz und Einsatz im Alltag zu zeigen.

Schweizer Bahn als Vorbild

Die Idee zur Aktion sei dem Allianz-pro-Schiene-Chef nach einem Gespräch mit dem Schweizer Bahnchef Andreas Meyer gekommen. Dieser soll von der Menschenkenntnis, dem psychologischen Gespür und dem enormen Gedächtnis seiner Zugbegleiter geschwärmt haben. Sie wüssten sogar, welchem Kunden sie ohne Zögern Geld leihen könnten, das sie dann natürlich per Post mit Dankesschreiben zurückgeschickt bekämen. Glaubt man SBB-Chef Meyer, erhält der Kundendialog in Bern viel Lob. 

In Deutschland können Bahnreisende ihre Geschichte noch bis zum 31. Januar 2012 einreichen. Die Sieger werden im April gekürt, die Laudation wird von Entertainer Harald Schmidt gehalten.

(Redaktion)


 


 

Deutsche Bahn
Fahrgast
Bahnmitarbeiter
Seiten
Situation
Schiene
Reisenden
Gespräch
Geschichte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Deutsche Bahn" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: