Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Studie Einkommen

DGB: Einkommen junger Beschäftigter verschlechtern sich

Die Einkommen junger Beschäftigter haben sich einer Umfrage zufolge in diesem Jahr deutlich verschlechtert. Mehr als 62 Prozent der unter 30-Jährigen hätten ein Bruttoeinkommen unter 2000 Euro, heißt es in einer Studie des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), die am Dienstag in Berlin vorgestellt wurde.

2007 seien es nur 51 Prozent gewesen. Gleichzeitig habe sich der Anteil derer, die mehr als 2000 Euro verdienten, um elf Prozent verringert.

Nach Angaben des DGB erhält lediglich ein Viertel der jungen Beschäftigten ein Einkommen von mindestens 2000 Euro und sind unbefristet beschäftigt. Mehr als 60 Prozent befänden sich in einem prekären Arbeitsverhältnis, kritisierte die stellvertretende DGB-Vorsitzende Ingrid Sehrbrock. Fünf Prozent seien in der Zeitarbeit tätig und damit doppelt so viel wie im Schnitt der gesamten Erwerbstätigen.

Unter diesen Bedingungen ist Sehrbrock zufolge eine private Vorsorge «extrem schwierig». Auch die private Lebensplanung erschwere sich dadurch. DGB-Bundesjugendsekretär René Rudolf sagte, dass laut der Umfrage nur fünf Prozent der jungen Menschen davon ausgehen, dass später ihr Renteneinkommen aus der gesetzlichen und betrieblichen Vorsorge genügen werde. Zudem hätten 67 Prozent der Befragten angegeben, dass sie zeitweise Angst um ihre berufliche Zukunft hätten.

Sehrbrock zufolge werden junge Hochschulabsolventen heutzutage beim Jobeinstieg schlechter eingestuft als noch vor einigen Jahren. Die Ansprüche und Anforderungen stiegen beim Berufseinstieg immer weiter, jedoch lege das Einkommen nicht entsprechend zu.

Die Gewerkschaft hat nach eigenen Angaben für den zum zweiten Mal veröffentlichten DGB-Index «Gute Arbeit» im ersten Quartal dieses Jahres 1080 unter 30-Jährige befragt.

(Redaktion)


 


 

Studie
Einkommen
junge Erwerbstätige
DGB- Index
René Rudolf
verschlechterung
Finanzlage

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Studie" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: