Weitere Artikel
Jahrespressekonferenz 2009

Die ungewöhnliche Großbäckerei Mestemacher weiter erfolgreich im Brotgeschäft

Die Brot- und Backwaren-Gruppe Mestemacher hat ihr Umsatzziel für 2008 erneut übertroffen. Mestemacher ist weltweit einer der ältesten Bäckerei- und Konditoreibetriebe, der 1871 im westfälischen Gütersloh gegründet wurde. Mit Pumpernickel, Vollkornbrot, internationalen Brotspezialitäten und Tiefkühlkuchen wuchs der Gruppenumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (2007: 103,4 Mio. Euro) um 7,8 Prozent auf 111 Millionen Euro an.

Für 2009 wird aufgrund der unüberschaubaren Wirtschaftslage im In- und Ausland keine Steigerung des Umsatzes geplant. Im Jahr 2000 erzielte das Familienunternehmen 35 Millionen Euro Jahresumsatz. In den letzten 8 Jahren wuchs der Umsatz mit Brotspezialitäten und Tiefkühlkuchen um insgesamt 217 Prozent an. Einen enormen Zuwachs weist auch die Aufrufstatistik der Mestemacher Website nach. Von 2000 (Basisjahr) - 2008 (Berichtsjahr) konnte die Besucherzahl um 10.800 Prozent gesteigert werden. Täglich informieren sich zwischen 400 - 500 Internetnutzer auf www.mestemacher.de.

Über virtuelle Gemeinschaften oder Communitys sollen Benutzer der Site ab 2009 noch enger gebunden werden. Entsprechende Themen werden zur Zeit vorbereitet. Über Printmedien, TV- und Radio erreichte Mestemacher 2008 erstmals über 190.000.000 Millionen Verbraucher. Die Eigentümer und Mitglieder der Geschäftsleitung Albert, Prof. Dr. Ulrike und Fritz Detmers halten die Zügel fest in der Hand und blicken trotz der gedämpften Konjunkturaussichten optimistisch in die Zukunft.

Dank der attraktiven Unternehmenskultur sind Motivation und Mitarbeiterbindung in gutem Zustand; ein gutes Omen in Zeiten knapper Fach- und Führungskräfte. Die Mitarbeiterzahl konnte mit 553 Belegschaftsmitgliedern gehalten werden (2007: 554). Der Exportanteil ist proportional mitgewachsen und betrug rund 18 Prozent. Für das laufende Wirtschaftsjahr sind Investitionen in Höhe von 2,5 Millionen Euro geplant.

(Redaktion)


 


 

Mestemacher
Gütersloh
Ulrike Detmers

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mestemacher" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von Dr. Wolfgang Gäßner
30.07.09 21:05 Uhr
Markt in Bulgarien

Sehr geehrte Damen u., Herren der Geschäftsleitung,

als Unternehmensberater im Ruhestand fahre ich seit vielen Jahren nach Bulgarien, war dort schon in ca 12 Hotels, moderner Standard, aber mit einem katastrophalen Angebot an Brot und vor allem Brötchen, diese " Gummiware " ist quasi nicht genießbar !

Hier fehlen die hochwertigen Produkte Ihres Unternehmens !!

Sollten Sie Interesse haben, den genannten Zustand zu ändern, kann ich Ihnen gern weitere Informationen geben, da ich Land und Leute, die Wirtschaftsstrukturen und die Regionen am Schwarzen Meer gut kenne, desweiteren habe ich viele Kontakte in Bulgarien.

Bei ernsthaftem Interesse finanziert übrigens auch der Europäische die Aufenthaltskosten für einen Geschäftsaufenthalt.



Sollte mein Angebot für Sie nicht interessant sein, macht nichts, ich bleibe trotzdem Ihr Kunde

MfG

Wolfgang Gäßner

Leipzig

01726126020 03419611910

 

Entdecken Sie business-on.de: