Weitere Artikel
Klassik auf der Burg am 29. und 30. Aug.

Drei Open-Air-Konzerte an der Sparrenburg

Vom einmaligen Opernabend zum kleinen, aber feinen, Musikfestival: Nach der gefeierten Premiere mit „Figaros Hochzeit“ im vergangenen Jahr laden die Bielefeld Marketing GmbH, das Lexus Forum Bielefeld und die Bielefelder Philharmoniker erneut zur „Klassik auf der Burg“ ein. Dieses Jahr gleich an zwei Tagen: Am 29. (Samstag) und 30. August (Sonntag) werden insgesamt drei Open-Air-Konzerte vor der imposanten Kulisse des Bielefelder Wahrzeichens angeboten.

Aufgrund der archäologischen Grabungen auf dem oberen Burggelände treten die Musiker und Sänger allerdings diesmal ähnlich wie beim diesjährigen Sparrenburgfest zu Füßen der Festung – direkt vor den Burgmauern - auf.

Hans-Rudolf Holtkamp, Geschäftsführer der Bielefeld Marketing GmbH: „Unser Wunsch ist es, dass ‚Klassik auf der Burg‘ ein fester Bestandteil des Bielefelder Kulturkalenders wird. Mit der Weiterentwicklung des Konzeptes führen wir diesen Weg konsequent fort.“ Bereits im Frühjahr des vergangenen Jahres hatte die Bielefeld Marketing GmbH im Rahmen der touristischen Neukonzeption des Geländes beidseits des Bielefelder Passes („StadtParkLandschaft Bielefeld“) erste Überlegungen hinsichtlich einer musikalischen Veranstaltungsreihe angestellt. Projektleiter Dr. Annette Klinkert: „Wichtig war uns dabei besonders die Harmonie von Veranstaltungsort und Veranstaltungsart. Die außergewöhnliche Lage und die natürlichen Voraussetzungen rund um die Sparrenburg eignen sich einfach hervorragend für anspruchsvolle Konzerte.“

"Don Pasquale" in italienischer Sprache

Mit einer konzertanten Aufführung in italienischer Sprache von „Don Pasquale“ (Gaetano Donizetti) beginnt „Klassik auf der Burg 2009“ am Samstag, 29. August, um 18.00 Uhr. In bewährter Form wird es moderiert und geleitet von Generalmusikdirektor Peter Kuhn. Neben den Bielefelder Philharmonikern werden auch der Opernchor sowie die Solisten Jacek Janiszewski, Meik Schwalm, Seil Kim, Marisca Mulder sowie Krzysztof Gornowicz dabei sein.

Der Sonntagmorgen startet um 11.00 Uhr mit „ritterlicher Musik“ ganz speziell für die kleinen Freundinnen und Freunde klassischer Musik: Im Rahmen der Reihe “Musik voll fett ;-)“ lassen sich die Bielefelder Philharmoniker unter dem Motto „Mantel und Degen“ auf eine musikalische Zeitreise in die Welt der Ritter, Burgfräuleins und dunklen Verliese ein. Das Konzert unter freiem Himmel ist für Kinder ab fünf Jahren geeignet.

Der Sonntagnachmittag steht dann ganz im Zeichen des diesjährigen Mendelssohn-Jahres: Unter der Leitung von Ruth M. Seiler singt das Bielefelder Vokalensemble Chormusik von Fanny Hensel und Felix Mendelssohn Bartholdy. Melanie Kreuter und Ulrich Neuweiler lesen dazu aus den Briefen der beiden Geschwister.

Vorverkauf

Der Vorverkauf für alle drei Konzerte beginnt am 31. Juli in der Bielefelder Tourist-Information im Neuen Rathaus, Niederwall 23, 33602 Bielefeld, Telefon (05 21) 51 69 99. Je nach Konzert und Preiskategorie variieren die Eintrittspreise zwischen 5,00 € (Kinder-Preis Konzert „Mantel und Degen“) und 30,00 € (erste Preis-Kategorie „Don Pasquale“).

Bei schlechtem Wetter finden die Konzerte am 11. September (Don Pasquale) und 12. September (Mantel und Degen) statt. Der Mendelssohn-Nachmittag findet bei Regen zur angekündigten Zeit in der Neustädter Marienkirche statt.

Weitere Informationen und Online-Tickets gibt es auf der http://www.bielefeld.de!

(Redaktion)


 


 

Klassik
Sparrenburg
Open-Air-Konzerte
Bielefeld

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Klassik" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: